www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik billige und brauchbare Sortimente


Autor: Johannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt es irgendwo relativ billilge Sortimente von Widerständen, 
kondensatoren, etc. die alle gängigen formen enthalten? (nicht SMD!) 
oder ist es besser sich das zeug selber zusammen zu stellen?

Autor: Jochen R. (josch90)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guck ma bei Pollin.de, da gibts allen möglichen Krimskrams in 
Sortimenten

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Pollin-Sortimente sind billig, aber selten brauchbar.

Autor: Jochen R. (josch90)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dsa geb ich dir Recht.
Andere Möglichkeit wär sich einfach von den gängigsten widerstands und 
Kondensatoren ne ladung zu bestellen. Die Bauteile sind ja in der Regel 
nicht teuer un man hat nicht n haufen Zeug wo man eh nicht braucht

Autor: Maik Fox (sabuty) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas Kaiser wrote:
> Die Pollin-Sortimente sind billig, aber selten brauchbar.

Das Litzen-Sortiment (siehe Katalog, online finde ich das nie...) ist 
das einzig praktische. Vor allem weil viel Eindraht dabei ist, den man 
wunderbar fürs Breadboard verwenden kann.

Allerdings sind auch immer mal wieder Erdungskabel etc. dabei, deren 
Querschnitt dann für das Breadboard doch etwas zu groß ist... Kann man 
allerdings wunderbar als Befestigungsmittel verwenden.

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Maik F. wrote:

> Das Litzen-Sortiment (siehe Katalog, online finde ich das nie...) ist
> das einzig praktische. Vor allem weil viel Eindraht dabei ist, den man
> wunderbar fürs Breadboard verwenden kann.

Steckbrett mit Litze??? Oder sind diese "Eindraht-Litzen" sonst als 
Schaltdraht bekannt?

Autor: Maik Fox (sabuty) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich sagte ja nicht, dass in dem Litzen-Sortiment ausschließlich nur 
Litzen drinne sind...

Schaltdraht, Eindraht-Kabel, etc. sind natürlich keine Litzen und fürs 
Breadboard durchaus geeignet ;)

Autor: tut nichts zur Sache (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei Kessler gibts brauchbare und relativ günstige Sortimente.
Adresse in der Linksammlung

Autor: Anja zoe Christen (zoe)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
www.elpro.org

Zoe

Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zumindest was die Widerstände angeht, gibt es die Family-Packs von CSD 
http://www.csd-electronics.de/.

Gruss
Mike

Autor: yalu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Widerstandssortimente gibt es bei den meisten Lieferanten (z.B. CSD
und Kessler) in unterschiedlichen Ausführungen (E12, E24, bedrahtet,
SMD) zum fairen Preis.

Schrumpfschlauchsortimente sind ebenfalls ganz praktisch, sind aber
nicht immer günstiger als Meterware.

Das Leiterplattensortiment von Pollin ist auch ok, wenn man den
Fotolack selber aufsprühen möchte oder ganz ohne (mit Tonertransfer-
verfahren) arbeitet.

Sonstige Überraschungssortimente haben mich selten überzeugt. Sie sind
zwar günstig, aber 80% der Teile bleiben für alle Zeiten herumliegen,
was den Preis wieder relativiert.

Kondensatorsortimente sind mir noch keine vernünftigen über den Weg
gelaufen. Von den Kondensatoren braucht man für den Anfang aber auch
nicht so viele unterschiedliche Werte wie von den Widerständen. 1nF
bis 1000µF mit zwei (1-3,3) oder drei (1-2,2-4,7) Werten pro Dekade
reichen weit. Wenn man viel Digital macht, kann man die 100nF gleich
in größerer Menge kaufen. Beschäftigt man sich mit AVRs oder anderen
Controllern mit integriertem Quarzoszillator, kommt noch ein Schwung
22pF dazu.

Spezielle Widerstände (mit geringen Toleranzen, hoher Leistung usw.),
Kondensatoren (andere Kapazitäten, Low-ESR> usw.) und die meisten
anderen Bauteile kaufe ich erst, wenn ich sie brauche, dann aber immer
ein paar zusätzliche für später.

Autor: Hannes Jaeger (pnuebergang)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Kondensatorsortimente sind mir noch keine vernünftigen über den Weg
gelaufen.

Wenn Elkos auch als Kondensatoren zählen, die Reichelts Elko Sortimente 
gehen so:

http://www.reichelt.de/?ARTICLE=50003
http://www.reichelt.de/?ARTICLE=19270

Autor: Igor Metwet (bastel-wastel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab vier Sortimente von Pollin gekauft:

- Widerstände: Meist 2W und 5W mit relativ hohen Widerstandswerten 
(kOhm). Fast alle gelieferten R sind in einer Tüte (unsortiert). Das 
einzigst brauchbare sind bei mir 1,8 Ohm Widerstände 2W, die ich als 
ungenaue Shunts nutzen kann.

- Spulen: Sehr gutes Sortiment. Vor allem kleine (Bauform) Spulen mit 
Werten um die 10..100µH. Gut für Filter oder AVR- Beschaltung

- Drossel/Übertrager: Lauter verschiedene Bauteile. 
Datenblätter/Bezeichnungen kann man vergessen. Hätte ich mir aber denken 
müssen.

- Keramik-Kondensatoren: Wenig verschiedene Werte. Unübliche Werte. Kann 
man vergessen.


Hab mir desweiteren bei verschiedenen Händlern ELKO-Sortimente 
angeschaut. Am billigsten bin ich bei Reichelt gefahren, wo ich mir die 
ELKOs einzeln gekauft habe.
Zwecks Widerstands-Sortiment: Schau doch mal in ebay: Da gibt die 
relativ günstig.

Autor: Matthias S. (da_user)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe mir auch mal drei C-Sortimente bei Pollin bestellt.
Elko, Folie und Tantal. Nichts beeindruckendes dabei, aber gerade für 
Anwendungen bei denen die Kapazität doch nicht so wichtig ist (z.B. 
Spannungsregler) taugt das schon ;-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.