www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Wärme- und Wasserzähler (Funk) Techem auslesen


Autor: Jochen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

in meiner Wohnung sind Wärmezähler an den Heizkörpern und Wasserzähler 
der Firma Techem angebracht. Diese funken die Verbrauchsdaten und noch 
einige weitere interessante Daten an eine Empfangseinheit ausserhalb der 
Wohnung, damit der Ablesemann nicht mehr in die Wohnung muss.

Ist hier vielleicht jemandem bekannt, was ich benötige um die Zähler 
selbst auszulesen, also vorrangig mal folgende Fragen:
- Protokoll
- Funkverfahren

Ich würde mir gerne etwas basteln, daß alle Zähler in der Wohnung mit 
einem bestimmten Intervall ausliest und gebündelt im Computer sammelt, 
allerdings tappe ich bei der verwendeten Funkschnittstelle und dem 
Protokoll noch etwas im Dunkeln.

Gruss,
Jochen

Autor: Pete K. (pete77)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast Du Zugriff auf das Empfangsgerät ?

Eventuell stehen da die Frequenzen drauf (z.B. 433Mhz oder 868Mhz).

Das Protokoll würde ich verschlüsseln, damit hier Heimbastler keine 
Störungen verursachen :-)

Autor: Jochen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, ich hatte zwar vor kurzem einen Techniker der Techem da, der dann 
mit Laptop und einer dort extern angeschlossenen Box per Funk auf die 
Zähler zugegriffen hat, aber da hab ich nicht dran gedacht, das Gerät 
genauer zu untersuchen (wenn der Techniker das überhaupt zugelassen 
hätte)

Das einzige was ich weiß ist, dass es wohl eine bidirektionale 
Kommunikation sein muss, da die Zähler nicht nur ihre Daten verschicken 
sondern man auch die Zähler über Kommando zurücksetzen kann.

Vielleicht weiß auch jemand eine Aussage in der Art "Techem setzt das 
Zähler-/Funksystem der Firma xy ein". Es gibt ja unzählige 
Ablesedienste, die alle ähnliche Technologien anbieten und es wird auch 
nicht sehr viele Hersteller dieser Zähler geben (wenn auf meinen auch 
Techem steht).

Leider kann ich die Geräte nicht öffnen, da dann eine Plombe zerstört 
wird...

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum mit dem Hammer arbeiten, wenn es Suchmaschinen gibt?

f= 868 MHz verschlüsselt + CRC  lt. tech*m-Datenblatt

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.