www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik I2C- Probleme mit dem zweiten Datenpaket


Autor: Korbinian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich wollte mit einen PIC18F4550 den ich als Master betreibe, einen Slave 
MAX6640 beschreiben.

Ich programmiere mit Assembler.

Problem ist jetzt das ich zwar den Slave adressieren kann und das erste 
Datenpaket rüber schicken kann, aber dann wenn ich das zweite Datenpaket 
verschicken will, bleibt das SSPIF=0 immer Null und kommt somit nicht 
aus meiner Abfrageschleife heraus, ob die Übertragung schon beendet ist.

Das selstsame ist:
die Routinen sind die gleichen, selbst wenn ich versuche dieses Register 
als erstes zu beschreiben hängt es an der selben stelle - muss man 
zwischen den einzelnen Datenpaketen eine Zeitverzögerung einbauen?

Könnte mir da einer unter die Arme greifen - ich komme einfach auf 
keinen grünen Zweig.

Vielen Dank

Korbinian

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.