www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Türöffner schalten per Funk


Autor: msp430_crew (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Liebes Forum,
ich habe hier einen einfachen Funkgong. Dieser soll entfremdet werden 
und mir einen Türsummer schalten. Ich muss irgendwie die 12V~ schalten. 
Ein Relais wäre wohl das einfachste, oder? Wie kann ich mit dem Signal 
ein Relais für ca. 10sec. anschalten? Stehe gerade ein wenig auf dem 
Schlauch :-(

Viele Grüße
Patti

Autor: Jochen Müller (taschenbuch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Patti,

solange die Achsen nicht beschriftet sind, nutzt das Diagramm wenig...

Allgemein aber:
Signal nötigenfalls mit einem Transistor etwas verstärken, so dass es 
aktiv mindestens 2-3 Volt hat. Dann auf ein Monoflop, welches Du z.B. 
simpel mit einem 555 aufbauen kannst. Welche Betriebsspannung steht Dir 
zur Verfügung?
Google mal nach MONOFLOP 555, da findest Du alles was Du benötigst.

Jochen Müller

Autor: msp430_crew (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Jochen, den Timer 555 habe ich hier noch irgendwo, das ist ne gute 
Idee.
Die Achsen sind Y = Spannung in Volt und X Achse in Sekunden.

Danke & Ich meld mich wenn ich fertig bin.

Gruß
Patti

Autor: Jochen Müller (taschenbuch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Patti,

Dann ist das Signal wohl etwas zu klein, um den 555 direkt zu triggern.
Du brauchst also einen kleinen Transistor, ist aber kein Problem.
Wenn doch, dann schreib kurz.

Jochen Müller

Autor: msp430_crew (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine FRage habeich noch zum Timmer 555N. Was ist der max. Strom den der 
Timer an Pin 3 dauerhaft abgeben kann? Mein Relais hat 50mA. Das wird 
wohl kanz knapp werden ;-).

Gruß Patti

Autor: juppi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der öffner ist sehr leicht zu betätigen(Fremde)

Autor: Jochen Müller (taschenbuch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Patti,

Der 555 kann 300mA am Ausgang liefern, aber vergiss auf keinen Fall die 
Freilaufdiode an der Relaisspule.

Gruss
Jochen Müller

Autor: Maik (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ganz easy ...

http://fingers-welt.de/gallerie/eigen/elektro/gong/gong.htm

bei hilfe eine mail hab das ganze schonmal nachgebaut is wirklich easy 
ich hoffe doch das ist was du suchst ... (=

123maik@arcor.de

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.