www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Clock Divider


Autor: Hubi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich möchte einen 30 MHz Clock um ca. den Faktor 600 herunterteilen. Was 
für Bausteine sind dazu am besten geeignet?

Hubi

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn dir ein Teiler von 512 auch genehm ist: 74HC4040.

Autor: Wolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was macht ER denn mit 50kHz?

Autor: Hubi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Was macht ER denn mit 50kHz?

Es wird damit ein ADC geclockt. Dieser muss synchron zur hohen Frequenz 
sein.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Hubi (Gast)

>Es wird damit ein ADC geclockt.

Kauf dich mal Duden.

MFG
Falk

Autor: Hubi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit den 50 kHz wird ein ADC getaktet.

Autor: 3366 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit 74HC592 kann man einen feinen Vorwahlzehler machen. Einfach das 
Latch laden mit einer Zahl. Mit dem Carry kann man den reload machen.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
40103

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mmm. Ist bloss kaum schneller als der ADC, mit seinen 700KHz bei 5V  ;-)

Ok, es gibt ihn auch als 74HC40103. Wird aber trotzdem etwas knapp, bei 
maximal 25-30MHz typisch und 12MHz sicher. Und reicht nicht für 600.

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt's eigentlich einen 6-8pin µC den man mit 30MHz füttern kann? Wäre 
wie üblich der wohl kleinstmögliche Ansatz, bloss kenne ich keinen Zwerg 
der mehr als 20MHz verdaut.

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm ein CPLD, dann ist der Teiler sogar programmierbar...
Ein XC9536 dürfte für die 10 Bit reichen.
Datenblatt: fCNT to 100 MHz

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Lösung für Ewiggestrige: ein GAL22V10 von Lattice...
Datenblatt: Fmax = 250 MHz

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Lothar Miller (lkmiller)

>Die Lösung für Ewiggestrige: ein GAL22V10 von Lattice...
>Datenblatt: Fmax = 250 MHz

HEy, wir haben schon Global WARMing! ;-)

MFG
Falk

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ok, wenn hier schon die dicken Geschütze aufgefahren werden, dann 
lieber den PIC24HJ12GP201 in 18 Pins. Der kann nämlich bis 40MHz. Ist 
natürlich ein bischen irre, einen 16bitter dafür zu verwenden, aber eine 
kleinere Lösung finde ich für einen Teiler von 600 grad nicht.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Andreas Kaiser (a-k)

>Ok, es gibt ihn auch als 74HC40103. Wird aber trotzdem etwas knapp, bei
>maximal 25-30MHz typisch und 12MHz sicher. Und reicht nicht für 600.

Für alle Freunde der Primfaktorzerlegung.

600=6*100= 2*3*4*25=2*3*2*2*5*5=2^3*3*5^2

Merkt er was? Man teile mittels beliebigen Zähler durch 8 und mittels 
40HC103 durch 75. Macht zwei popelige TTL-ICs.

MfG
Falk

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas Kaiser wrote:
> kleinere Lösung finde ich für einen Teiler von 600 grad nicht.

Ehm..

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falk Brunner wrote:

> Merkt er was? Man teile mittels beliebigen Zähler durch 8 und mittels
> 40HC103 durch 75. Macht zwei popelige TTL-ICs.

Schon klar. Aber der Ehrgeiz liegt doch eher darin, das mit einem 
einzigen IC zu schaffen. Mit zweien gibt's recht viele Lösungen.

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Simon K. wrote:

> Ehm..

???

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>PIC24HJ12GP201 ... für einen Teiler von 600 ...
Super, endlich eine sinnvolle Anwendung für einen PIC ;-)

Was wäre denn dann die kleinste denkbare Lösung für einen Teiler von 
599?
Aber bitte mit Duty-Cycle 50%.

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas Kaiser wrote:
> Simon K. wrote:
>
>> Ehm..
>
> ???

Ja, jetzt sehe ich es auch. Ich habe es so verstanden, als suchest du 
einen Teiler mit 600 Grad ;) (Was offensichtlicher Quatsch ist ;).

Dein "grad" soll aber "gerade" bedeuten.

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lothar Miller wrote:

> Was wäre denn dann die kleinste denkbare Lösung für einen Teiler von
> 599? Aber bitte mit Duty-Cycle 50%.

Dann sind aber CPLDs und GALs auch draussen. Oder gibt's da welche mit 
PLL drin? Denn ohne Faktor 2 wird das relativ schwierig.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.