www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic PC-Lineout an Hifi-Verstärker


Autor: Bobby (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

vor mir habe ich einen PC mit billigen Brüllwürfeln.
Daneben einen Dual CV60, bisher unabhängig vom PC.
Ich möchte gern die Audio-Signale des PC über den
CV60 wiedergeben.

Frage ist: kann ich den Line-out direkt an den CV60
anschließen oder brauche ich noch sowas wie einen
Spannungsteiler?
Ich möchte nämlich nichts kaputt machen...

Autor: Sonnenschein (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da sollte nichts kaputt gehen. Habe mir darüber noch nie Gedanken 
gemacht und alles zusammengestöpselt. Bisher läuft noch alles.

Autor: Daniel (x2) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Verstärker hat wohl ne Amplitudenanpassung drin, so dass du mit 
einem normalen LineOut (welche ja bestimmte Normgrenzen haben wird) 
nichts kaputtmachen kannst. Zumindest haben das meine Sony-Verstärker 
immer wunderbar überlebt. ;-)

Autor: Bobby (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bist Du da sicher,
der CV60 ist von 197x....

Autor: Daniel (x2) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Äh, unter diesen Umständen: Nein! ;-)

Autor: Harry Up (harryup)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi,
mit dem cv60 hast du ja 'nen richtigen edelbrocken am start, feines 
teil.
der din eingang hat einen Eingangswiderstand von 50kohm und ist für das 
damals übliche 0,775v signal ausgelegt.
kaputtmachen kannst du nichts, die eingangsschaltung ist geschützt, im 
blödsten fall wird der eingang übersteuert, das hörst du aber dann 
schon.
hab ich auch so: klinkenstecker 3,5mm am notebook direkt rein in den 
input, lautstärke mal gut auf 1/2 stellen, dann langsam die lautstärke 
am notebook höher stellen, du kriegst dann schon mit, wenn das signal 
gerade passt.
aufpassen mit dem phone-input (nicht verwenden), der 'erwartet' ein 2mV 
signal.
grüssens, harry

Autor: Bobby (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Teil habe ich aus der Bucht. War etwas reperaturbedürftig,
allerdings beschränkte sich das auf die "LED"-Beleuchtung.

Danke Harry, das hilft mir schon mal weiter. Danke!!!

Meinst Du ein Spannungsteiler hilft mir weiter?
Mit den Pegeln der Soundkarte kenn ich mich eben nicht aus.

Autor: HildeK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du brauchst keinen Spannungsteiler - im Zweifel kannst du am PC den 
Pegel über die Lautstärkesteller in der Taskleiste oder in der 
Systemsteuerung verringern.
Es kann nichts passieren - gehe auf einen Cassetten- oder CD-Eingang an 
deinem Verstärker. Vergleiche dann mit einer anderen Quelle, ob alles 
etwa gleich laut ist und stelle ggf. nach. Fertig.

Autor: Bobby (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke, dann probier ich es direkt.
Wünsche noch ein schöne Wochenende.

Autor: Bobby (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Direktverbindung tut es, nochmals Danke.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.