www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Wie kann ich die Empfindlichkeit einstellbar machen?


Autor: Softwaregeschädigter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute

Mich würde interessieren wie ich diese Schaltung ändern muss damit ich 
die Empfindlichkeit regulieren kann.


Mit einem Poti dürfte es wohl nicht so einfach gehen?


http://www.franzis.de/elo-das-magazin/entwicklung-...


Gruss  Softwaregeschädigter

Autor: Peter Roth (gelb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du könntest mit einem logarithmischen Poti den Kollektorstrom des 
letzten Transistors um Faktor 100 oder vieleicht sogar 1000 (20µA bis 
20mA) ändern. Der für einen bestimmten Ausschlag nötige Strom variiert 
entsprechend.
Die Ansteuerung der LED müsste dann über einen weiteren Transistor 
geschehen.

Und übrigens: für die Ladungsmessung mit anderer Polarität solltest du 
das ganze nochmal mit PNP-Transistoren aufbauen...

Grüße, Peter

Autor: Softwaregeschädigter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Peter

Danke für den Tipp.

Könnte ich auch mit einen Spannungsteiler die Basis des ersten 
Tranistors (der für die LED) steuern?

Gruss

Softwaregeschädigter

Autor: Softwaregeschädigter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachtrag:

Mit Spannungsteiler meinte ich ein Poti.

Autor: Softwaregeschädigter (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier mit Bild

Autor: Martin Z. (zilluss)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich finde diesen Sensor interessant da ich an meine Tür ein LCD (hab 
noch 10 :-/ ) machen will als Türschild. Es soll aber Batteriebetrieben 
sein und deshalb will ich dass es nur an ist wenn überhaupt jemand davor 
steht. Wie weit reicht denn dieser Bewegungsmelder?

Autor: Softwaregeschädigter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann ich dir nicht sagen da ich die Schaltung noch nicht gebaut habe.
Die Reichweite ist sicher von vielen Faktoren abhängig.

Autor: Peter Roth (gelb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schalte das Poti nicht als Spannungsteiler, sondern nur als 
veränderbaren Widerstand von der Basis des letzten Transistors nach 
Masse. Sonst müsste der mittlere Transistor je nach Potistellung mehr 
als 9V liefern, um den Transistor anzusteuern, was wegen der 9V-Batterie 
nicht geht.

Durch den Widerstand gegen Masse sinkt die Empfindlichkeit. Es darf 
ruhig ein 100kOhm - Poti sein oder noch hochohmiger, sonst wird die 
ganze Sache zu unempfindlich und du brauchst einen weiteren Transistor.

Grüße, Peter

Autor: Peter Roth (gelb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Martin Z.

Dieser 'Bewegungsmelder' funktioniert nur, wenn die davorstehende Person 
entsprechend geladen ist, also entsprechende Latschen und Klamotten, 
schon gar nicht barfuß.

Grüße, Peter

Autor: Wolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> barfuß

Das geht schon, dann aber auf einem "speziellen" Fußabtreter.
Sisal-Draht-Geflecht-Matte an Schutzkleinspannung angeschlossen, auf 
isolierter VDE-Referenzmetallplatte aufgelegt. Damit wird der Gast zwar 
nicht unter Strom gesetzt, jedoch kriegt er einen nicht spürbaren Brumm 
moduliert.

Autor: Softwaregeschädigter (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hoffe es ist so gemeint

Autor: Peter Roth (gelb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja.

Autor: Softwaregeschädigter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Hilfe

Autor: Wolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Geht das überhaupt?

Wenn der LED-Transisitor gut schaltet, gibt er den Darlingtons 0,3V am 
Kollektor vor, dann verstärken sie WIEVIEL?
Das ist eher eine Blinkschaltung.
Frage mich, warum ALLE Kollektoren an der reduzierten Spannung hängen.

Autor: Softwaregeschädigter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieso soll dies eine Blinkschaltung sein?
Ist eine 3-Stufige Darlingtonschaltung.
Begreife ich nicht.

Autor: Wolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Funktioniert es denn bei Dir?

Autor: lkmiller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Wenn der LED-Transisitor gut schaltet, gibt er den Darlingtons 0,3V
>am Kollektor vor,
Der LED-Transistor wird nie weiter als 2*Ube + Ucesat (also etwa 1,5V) 
durchschalten, denn sonst dreht er sich selbst den Saft ab.
>dann verstärken sie WIEVIEL?
Die Verstärkung eines Transistors ohne Gegenkopplung ist hfe oder B,
und diese Werte streuen stark, auch innerhalb eines Gurts.

>Schaltung ändern ... die Empfindlichkeit regulieren
So wie sie jetzt ist, ist die Schaltung maximal empfindlich.
Wieso nicht einfach den Eingangswiderstand niederohmiger machen?
Also Widerstand (im MegaOhm-Bereich) von der ersten Basis gegen Masse...

>Wie weit reicht denn dieser Bewegungsmelder?
Ausprobieren, hängt sicher sehr stark von der Sensordraht-Geometrie ab. 
Daneben auch vom Wetter (Luftfeuchtigkeit) und von wasweißichalles.

Auf jeden Fall im Kopf behalten:
Insgesamt ist die Schaltung auf ELO-Niveau, d.h. absolute 
Anfänger-Bastel-Trickschaltung   ;-)

Autor: Wolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ikmiller
> Der LED-Transistor wird nie weiter als 2*Ube + Ucesat (also etwa 1,5V)
> durchschalten, denn sonst dreht er sich selbst den Saft ab.
Dann fließen durch R 2,7mA?
Nenne bitte weitere Absolutwerte.

> Die Verstärkung eines Transistors ohne Gegenkopplung ist hfe oder B,
> und diese Werte streuen stark, auch innerhalb eines Gurts.
Meine Frage: finden die Verstärkungen in dieser Schaltung auch statt?

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> Der LED-Transistor wird nie weiter als 2*Ube + Ucesat (also etwa 1,5V)
>> durchschalten, denn sonst dreht er sich selbst den Saft ab.
> Dann fließen durch R 2,7mA?
Richtig, mit einer LED mit Uf=1,5V kommt das hin.
> Nenne bitte weitere Absolutwerte.
Sonst kann zu dieser Schaltung nichts Definiertes mehr gesagt werden...

>> Die Verstärkung eines Transistors ohne Gegenkopplung ist hfe oder B,
>> und diese Werte streuen stark, auch innerhalb eines Gurts.
> Meine Frage: finden die Verstärkungen in dieser Schaltung auch statt?
Klar, in dieser Schaltung wird ohne Gegenkopplung verstärkt.
Wenn da ein Strom in die Basis des erten Transistor hineinfliesst, dann 
wird der von diesem Transistor natürlich verstärkt und fliesst weiter in 
die nächste Basis usf.
Laut Datenblatt gilt für den BC548: Bmin=110 / Bmax=800
Wenn du "schlechte" Transistoren hast, hast du ein B von 110 und so eine 
Gesamtverstärkung von 110³ = 1,3Mio. Bei "guten" Transistoren kommst du 
z.B. auf 800³ = 512Mio. Du siehst das Problem?

Autor: Softwaregeschädigter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe die Schaltung mit BEC547C aufgebaut noch ohne 
Empfindlichkeitseinstellung. Nach anfänglichen Schwierigkeiten 
funtioniert die Schaltung mehr oder Weniger gut.

Wenn ich in meinem Zimmer den Eingang der Schaltung berühre und mit den 
Füssen (mit Socken) auf dem Teppich reibe dann Brennt die LED so lang 
wie ich reibe und löscht danach sofort wieder.


Gruss Softwaregeschädigter

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.