www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AREF immer über C nach GND


Autor: flo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo lieben user,


ich habe eine ganz kurze frage, und zwar interessiert mich, ob der 
AREF-Pin immer über einen Kondensator gegen GND gekoppelt wird, auch 
wenn ich eine Externe Referenz anschliesse???

vielen Dank im Voraus...

Flo

Autor: eProfi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein C schadet nicht (kommt auf die Quelle an), bedenke aber dass er:
 - möglichst nahe am µC liegen sollte
 - mit AGND (falls vorhanden) statt mit GND verbunden wird.

Autor: flo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vielen dank, hat das einen speziellen grund, warum agnd statt gnd?

Autor: Εrnst B✶ (ernst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
AGND soll das "Störungsfreie" GND in der Schaltung sein. Wenn du den 
Kondensator daran anschliesst, koppelst du dir alle Störungen vom GND 
auf deine Referenzspannung.

Hat schon einen Grund, warum die AREF und AGND-Pins so nah beieinander 
liegen.

Autor: flo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für Eure Mühe...
Aber im endeffekt ist doch AGND und GND auch verbunden??? Also geht der 
Kondensator doch zwangsweise auch auf GND, oder sehe ich da was falsch? 
Oder löse ich das Problem einfach indem ich den Kondensator so nah wie 
möglich an AGND koppel statt an eine Leiterbahnabzweigung zu GND???
Wäre für jeden Tip und jede Hilfe sehr dankbar...

flo

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
flo wrote:

> Aber im endeffekt ist doch AGND und GND auch verbunden??? Also geht der
> Kondensator doch zwangsweise auch auf GND, oder sehe ich da was falsch?

Du kannst den Kondensator auch mit 10 Meter Kabel anschliessen. Auf dem 
Plan sieht das genauso aus und mit dem Multimeter gemessen macht das 
keinen Unterschied. Ist nur dann völlig sinnlos. In der Praxis macht es 
eben doch einen Unterschied. Und so ist eben "verbunden" nicht gleich 
"verbunden", es kommt auch drauf an wie.

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
flo wrote:
> Vielen Dank für Eure Mühe...
> Aber im endeffekt ist doch AGND und GND auch verbunden???
Ja, aber bei einem sauberen Layout nur in einem einzigen Punkt. Das 
verhindert dann Kreisströme und die dadurch bedingten Störungen durch 
Potezialanhebungen und der Analogteil ist vor Störungen einigermaßen 
sicher.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.