www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Gericom NB, GraKa verzerrt bei Prozessorlast


Autor: Klaus Schwarzkamp (klaussc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mein Gericom Blockbuster Advance 2680 (Typ 251C1) erzeugt sporadisch 
"flackernde Farbverschiebungen" wenn der Prozessor belastet wird.

Es sieht ungefähr so aus, als wenn sich die farbige Darstellung auf dem 
TFT in die Grundfarben auflöst indem sie sich "flackernd" horizontal um 
ca 5-10mm verschiebt (ich hoffe das ist halbwegs verständlich 
ausgedrückt ;-)

Lässt die Prozessorlast wieder nach, ist die Darstellung dann erst 
einmal wieder ok.

Weiterhin kann man beobachten, dass beim "überfahren" eines 
veränderbaren Links beim I-Explorer und auch bei Firefox einzelne Pixel 
dauerhaft verändert werden (sozusagen "liegen bleiben)

Das Gerät ist mit einer ATI Mobility 9000 ausgestattet, die 
wahrscheinlich direkt auf dem Board sitzt.

Das TFT schließe ich eigentlich aus, da der Fehler auch auf einem 
separaten Monitor auftaucht.

Das Problem war schon einmal da und ist dann irgendwann wieder 
verschwunden, ich hatte schon die XP-Updates im Verdacht. Einen neuen 
Treiber für die GraKa gibt es scheinbar nicht, jedenfalls nicht bei 
Gericom. Den alten Treiber habe ich auch schon deinstalliert und neu 
installiert.

Hat jemand schon einmal so etwas gesehen oder kann mir einen Tipp geben?

Gruß und Danke
Klaus

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Grafikkarte wird oder wurde einmal zu heiß. Ein Kühlpad zum unterstellen 
könnte abhilfe schaffen. Eventuell mal Test mit Ventilator, Gefriertruhe 
oder ähnliches machen.

Warnhinweis: Bei testes mit der Gefriertrue aufpassen das man sich nicht 
einspert.

Autor: Klaus Schwarzkamp (klaussc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Problem tritt (wenn es auftritt) praktisch unabhängig von der 
Temperatur des Gerätes auf. Der Grafikfehler ist schon bei der 
"Nutzerauswahl" von XP sichtbar (Mittellinie leicht verzerrt oder bei 
der Passworteingabe), wenn das NB über Nacht abgekühlt ist.

Heute Morgen ist es z.B. OK.

Was mir allerdings noch einfiel: Ich habe eine mehr oder weniger defekte 
HD des Gerätes, welche ich wegen immer schlechterer Zugriffszeiten und 
starker Hitzeentwicklung austauschen musste noch hier liegen. Als ich 
die Platte ausgebaut habe, war der Fehler nicht da (wie schon erwähnt, 
trat er vor einigen Monaten einige Zeit lang auf, bist er dann wieder 
verschwand (bis gestern :-( .

Die Platte läuft wenn sie kalt ist, und damit dürfte sich auf jeden Fall 
feststellen lassen, ob es ein Softwareproblem ist.

Habe auch gestern mal versucht den Grafikchip zu erreichen (mal sauber 
machen...) aber ich bekomme das Gerät nicht auseinander. Es schein noch 
eine Schraube unter der "Alt GR - Taste" zu geben. Aber die Taste 
bekomme ich nicht (ohne Gewalt) herunter... Der Prozessorkühler geht 
einfach raus, den Prozessor selbst habe ich auch einmal "raus und rein" 
gesteckt, ebenso den RAM, allerdings ohne Effekt. Der zweite Lüfter 
sitzt unter dem Gehäuse und lässt sich durch die Wartungsklappe nicht 
entfernen.

Gruß
Klaus

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Anstatt die Taste abzubauen würde ich halt die Tastatur ausbauen.
Übrigens die Arbeit kannst du dir sowieso sparen.  Der Grafik Chip ist 
über den Jordan gegangen. Über kurz oder lang stirbt dir die Kiste.

Falls du trotzdem nachschauen willst. Der Chip hat einen eigenen Kühler.
Um an den ranzukommen musst du die Kiste komplett in alle Einzelteile
zerlegen. D.H. Tastur weg Display weg und alle Schrauben raus.

Thomas

Autor: Klaus Schwarzkamp (klaussc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leider bekomme ich die Tastatur nicht runter, habe alle Schrauben gelöst 
die ich sehen kann, aber das Gehäuse hängt im Bereich der "Alt GR" Taste 
zusammen.

Zwischenzeitlich gab es einen Totalausfall, das Bild zeigte plötzlich 
bunte, diagonale Streifen. Der Rechner reagierte danach weder auf "Strg 
Alt Entf" noch auf sonst etwas.

Seit dem Neustart danach ist der Fehler wieder verschwunden.

Mit einem Auge beobachte ich nun schon die "Notebookangebote" um mich 
herum.

Aber vielleicht habe ich ja auch Glück

Gruß
Klaus

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Aber vielleicht habe ich ja auch Glück
Ganz sicher nicht das Ding ist tot.

Thomas

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.