www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen Board Recognition Marks


Autor: Werner Dornstädter (dorni)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

für die Bestückung auf dem Automaten, sollte jede Leiterplatte zumindest 
zwei Marken haben, die diagonal am Leiterplattenrand angeordnet sind.
Diese Marken können je nach Bilderkennungssystem diverse Formen haben.

Wie kann ich in Eagle diese Marken darstellen?

Im speziellen Fall möchte ich ein rundes Pad mit einem Durchmesser von 1 
mm haben. Dieses Pad soll jedoch vom Lötstopplack freigestellt sein.

a)  Muss ich in der Bibliothek eine "Passermarke" zeichnen und diese 
dann im Stromlaufplan darstellen?

b) Oder gibt es eine einfachere Möglichkeit?

Gruß Werner

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Werner Dornstädter (dorni)

>Wie kann ich in Eagle diese Marken darstellen?

Einfach als Bauteil (Gehäuse) zeichen.

>Im speziellen Fall möchte ich ein rundes Pad mit einem Durchmesser von 1
>mm haben. Dieses Pad soll jedoch vom Lötstopplack freigestellt sein.

Kein Problem.

>a)  Muss ich in der Bibliothek eine "Passermarke" zeichnen und diese
>dann im Stromlaufplan darstellen?

Ja.

>b) Oder gibt es eine einfachere Möglichkeit?

Was ist daran kompliziert?

MFG
Falk

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Siehe Anhang

Autor: Werner Dornstädter (dorni)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Falk,

danke für die Rückmeldung.
Kompliziert ist nichts. Nur ich bin der Bestücker, der nachträglich 
fehlendes ergänzen soll. Ich suche nach Hinweise und Beschreibungen, die 
dem Entwickler von Nutzen sein sollen!

Entweder fehlt mir der Stromlaufplan oder ich habe nur Gerberdaten.
In diesem Fall hätte ich gerne die Marken nur auf der Platine gesetzt 
ohne im Stromlaufplan einzugreifen.

Gruß Werner

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Werner Dornstädter (dorni)

>Entweder fehlt mir der Stromlaufplan oder ich habe nur Gerberdaten.
>In diesem Fall hätte ich gerne die Marken nur auf der Platine gesetzt
>ohne im Stromlaufplan einzugreifen.

Kann man auch machen. In Eagle gibt es Bauteile ohne Schaltplansymbol. 
Einfach nur ein Gehäuse im Bibliothekseditor definieren, im Boardeditor 
über ADD einfügen, fertig.

MFG
Falk

Autor: Werner Dornstädter (dorni)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Falk,

genau wie im dargestellten Bild möchte ich es haben.

a) Gibt es diese Marke bereits in der Eagle Bibliothek?
b) Dieses Bauteil muss also auch im Stromlauplan aufgeführt werden?

Gruß Werner

Autor: Michael H* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Werner Dornstädter wrote:
> a) Gibt es diese Marke bereits in der Eagle Bibliothek?
edit: im board -> add -> marks
hier gibt es zwar schon marks, aber keins, das deiner beschreibung 
entspricht.

> b) Dieses Bauteil muss also auch im Stromlauplan aufgeführt werden?
nein. wenn du eine neue bibliothek erstellst und nur das package 
zeichnest, kannst du es problemlos im board-editor mit add hinzufügen, 
wenn du vorher deine bib "ge-use-d" hast. library -> use

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Werner Dornstädter (dorni)

>genau wie im dargestellten Bild möchte ich es haben.

Kannst du von mir haben, 1 Euro pro Stück ;-)

>a) Gibt es diese Marke bereits in der Eagle Bibliothek?

Nein, selfmade.

>b) Dieses Bauteil muss also auch im Stromlauplan aufgeführt werden?

Nein!

MFG
Falk

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meines Wissens bekommst du dann aber keine Koordinaten der Passer beim 
Export der Partlist. Mein Bestücker will aber immer diese mit haben, so 
das ich die Passer als normales Bauteil angelegt hab. Im Stromlaufplan 
kann man die ja in eine entsprechenden Layer legen, so das sie nicht 
stören.

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Passermarken müssen eindeutige Koordinaten haben, sonst bringen die 
nichts. Der Bestücker sollte seine Crew intervieven welche Bedingungen 
einzuhalten sind. Rund, Freistellung auch in den Planes usw. Jedes 
System hat da seine Vorzüge. Manche wollen 'corners' an jedem BGA, 
manche nur freigestellte Punkte. Anderen reichen 2 Marken fürs gesamte 
Board.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@dorni

Tritt deine Layouter in den Arsch weil sie Ihre Hausaufgaben nicht 
gemacht haben.
Oder lass es Dir teuer bezahlen!

Autor: Bertram S. (bschall)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
anbei ganz gute Passmarken

Autor: Gast (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@bschall

>anbei ganz gute Passmarken

Ich wär froh, hätt ich so viel PLatz auf meinen Boards.
aber schick iss se ja

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.