www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Mustererkennung und Signalverarbeitung


Autor: Gast (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

im Anhang sind Bilder von zwei (digitale)Signale, bei dem ersten ist das 
"normale" Verlauf des Signals, im zweiten ist eine Stelle (wo der Pfeil 
zeigt), die ich detektieren muss, kennt jemand irgendein Verfahren, 
Filter, Methode oder Prinzip um es zu detektieren??


Gruß

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In erster Näherung würde ich sagen: Vergiss es.
Wenn du nicht mal mit dem Auge was siehst...
Klar sieht man dahinter dann diesen Anstieg und den Abbruch, aber deck 
das Bild mal genau ab deinem Pfeil zu. Dann sieht du nichts, was nicht 
so ähnlich vorher schon mal da war (und zwar ohne Pfeil).

Ich hatte da mal so ein ähnliches Signal. Da wurde etwas abgetastet, das 
auf einer drehenden Welle übergestülpt war. Und zum Schluss musste 
erkannt werden, wenn da nichts mehr auf der Welle drauf war. Ein Versuch 
war, das mit Abstands-Lichttastern zu machen. Irgendwie sieht dein 
Signal recht ähnlich aus (auch ohne Zeitskalierung)...

Fazit der Geschichte war, dass wir einen eigenen Sensor etwickelt haben, 
der auch wirklich ein Nutzsignal brachte. Das ist übrigens auch der 
beste Weg zum Patent, echt  ;-)

Autor: Hannes Jaeger (pnuebergang)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Witzlos.

Spannungspegel und Zeit kann man aus den Bildern nur raten.
Was genau detektiert werden soll (Phasenlage, Spannungsdifferenz, 
Änderungsgeschwindigkeit an dem Punkt usw.) kann man nur raten.
Ob man das Signal vorher noch "aufräumen" kann, kann man ohne Schaltung 
nur raten.

Tipp: Wenn man ein Problem nicht mal richtig beschreiben kann oder will, 
dann ist die Wahrscheinlichkeit sehr groß, dass man es nicht lösen kann.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo und vielen Dank für die Antwort,

@ Hannes Jaeger:
Die Kurven sind keine Spannungsabläufe sondern PulsPeriode eines 
HallSensors. Wenn der Motor fährt wird die Periode aufgenommen, und 
genau da wo der Pfeil zeigt, stoßt der Motor gegen einen Hinderniss, die 
Periode wird dann "größer", diese Änderung und nur in diesem Fall 
(Auffahren) muss ich detektieren!!!

Nutzt da irgendein Prinzip der SIgnalverarbeitung? Koorelation?

Was hast du mit Phasenlage gemeint??

Gruß

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also geht es um das Erkennen einer plötzlichen Frequenzänderung, wobei 
das Signal starke Amplitudenschwankungen aufweist, die gelegentlich zu 
völligem Auslöschen einer Schwingung führen ?
Die langsamen Änderungen könnte man erst mal durch Hochpassfilterung 
beseitigen, mit dem Nebeneffekt, dass sehr kleine Drehzahlen nicht mehr 
erfasst würden - ist das zulässig?
Dann eine amplitudenbegrenzende Frequenz/Periodenmessung und das 
Ergebnis auf plötzliche Sprünge auswerten.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
alles ist zulässig wenn ich die Stelle detektieren kann,die Rohdaten 
bleiben unversehrt für die anderen Module.

Wie geht das mit der amplitudenbegrenzende Frequenz/Periodenmessung?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.