www.mikrocontroller.net

Forum: Markt Suche Schaltplan für Gossen Konstanter


Autor: Christian S. (ruchbar)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich suche einen Schaltplan für das Labornetzgerät:

Gossen Konstanter T4 K33 R2

Ich hoffe, jemand von euch kann mir weiterhelfen. :)

Autor: Jan M. (mueschel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schon direkt bei Gossen angefragt?

Ich hätte hier nur den Plan von einem T4 K33 B4 - aber ich habe keine 
Ahnung wo Unterschiede sind zwischen B und R.

Autor: Christian S. (ruchbar)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das B4 soll mit 4A belastet werden können, sofern ich das richtig 
gelesen habe.(R2->2A)

Würde es dir viel Mühe machen, einen Teil der Unterlagen zu 
digitalisieren?

Bei Gossen habe ich bis jetzt noch nicht angerufen, da ich mich gestern 
Abend erst an die Reparatur machen wollte. Dabei ist mir aufgefallen, 
dass da schon jemand am Werkeln war, der einiges verändert hat. :(

Autor: Christian S. (ruchbar)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, habe nun jemanden bei Gossen erreichen können,der mir auch sofort 
die notwendigen Dokumente senden konnte.
10min für den Schaltplan eines 40 jährigen Gerätes...das ist doch mal 
was :)

Autor: Konstanter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Christian,

ich habe auch einen Gossen Konstanter zu dem ich einen Schaltplan 
benötige. Mit wem hast du bei Gossen gesprochen?
vy73 de Harry

Autor: Christian S. (ruchbar)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit dem Service :)

Einfach dort anrufen und nachfragen, die sind sehr hilsbereit und 
freundlich :)

Wenn du auch das T4 K33 R2 hast, kann ich dir den Plan gerne per Email 
schicken.

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Christian,

kannst du mir bitte den Plan mailen - ich würde mich über den Plan 
ebenfalls freuen. Danke im voraus.

Andrew

Autor: Konstanter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe den 34 K 32 R4.
Ich werde einmal den Service anrufen.

Danke für die Info
Gruß
Harry

Autor: Christoph Lechner (clechner)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

der Service den ihr angerufen habt, ist das die Nummer von der Seite
http://www.gmc-instruments.com/english/seiten/serv...
?

Habe übrigens einen defekten T4 K33 B4, beim Einschalten rauchen gleich 
die Widerstände. Der Kondensator ist OK, genauso wie der Trafo ... Die 
Platinen sind auch OK, keine vorkokelten Leiterbahnen etc.

Grüße
- cl

Autor: Christoph Lechner (clechner)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nur zur Info:

habe den Schaltplan nach Anruf per eMail erhalten und konnte das Gerät 
reparieren.

Finde ich super, dass man bei Gossen auch lange nach dem Kauf noch 
Service erhält, immerhin ist mein Gerät Baujahr 69.

- cl

Autor: Christian S. (ruchbar)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann ich ja nur bestätigen...er musste zwar etwas kramen, aber hat alles 
gefunden und mir per Mail geschickt...da kann man nicht meckern :)

Autor: Wolfram E. (weschen)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Christian,

auch ich habe einen defekten Konstanter  T4 33 2. Habe es bei Gossen 
Service wegen Schaltplan versucht, aber der Mann hatte keine Ahnung, 
wohl die falsche Stelle. Wäre es möglich, den Schaltplan von Dir per 
Email zu bekommen? Ob man die alten Bauelemente noch bekommt, ist eine 
andere Frage.

 Mit Dank im Voraus            Gruß Wolfram

Autor: finn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat irgendwer die Bedienungsanleitung vom Konstanter t4 33 2/4 ? oder 
sonst irgendwie bauähnlichen Konstantern?  habe nen T4 33 4 geschenkt 
bekommen...
Stimmt es, dass der ne Stromreglung hat?
Wenn ja, geht meine nicht :-(

mfg finn

Autor: Christoph Lechner (clechner)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nicht alle Konstanter haben eine Strombegrenzung, bei meinem waren die 
Teile dafür unbestückt -- allerdings das jetzt ohne Garantie, ist schon 
eine Weile her.

Ich hab ne Website über meine Reparatur gemacht, leider ohne den Plan. 
Den darf man ja wahrscheinlich nicht ohne Weiteres veröffentlichen...

http://www.cl-projects.de/projects/misc/gossen_kon...

Autor: Harald (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jan,

ich lese gerade, daß Du einen Stromlaufplan für einen Gossen Konstanter 
T4 33 B4 besitzt.
Könntest Du mir diesen auf Email-Wege zukommen lassen?
Wäre echt super super!
Wollte mich dranmachen, meinen Gossen zu reparieren, bis jetzt ohne 
Stromlaufplan, einen Fehler gefunden,.... die Ausgangsstufe (4x 3055)
Nun funzt auch die Spannungsregelung wieder, jedoch bei Belastung 
schaltet die Endstufe ab...Hmmm sieht aus wie Kurzschlusstrombegrenzung 
im Fehlbetrieb!!
Gruss aus dem Süden Harald

Autor: Mikrocontroller P. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
34k 8 RU 12 Schaltpläne habe ich hier,
auch einen defekten Konstanter, Endstufe ist OK.
Aber sonst klappt nichts, die Widerstände werden bei Anschließen des 
Leistungsteiles wahnsinnig warm.

Transitoren und Rs sowie Cs sind alle OK, aber die 2 Regel ICs könnten 
daran Schuld sein.

Modell ist "Konstanter 34 K 32 R4"
MC1466 ist der IC...

Autor: Harald Wilhelms (wilhelms)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christian S. schrieb:
> Hallo,
>
> ich suche einen Schaltplan für das Labornetzgerät:
>
> Gossen Konstanter T4 K33 R2
>
> Ich hoffe, jemand von euch kann mir weiterhelfen. :)

Ich habe einen Siemens Konstanter T4 K16 B8, wobei Siemens und
Gossen wohl aus der gleichen Fabrik kamen. Das Gerät ist zwar
noch i.O. , aber man weiss ja nie. :-) Hat für dieses Gerät
vielleicht auch noch irgendwer Schaltunterlagen?
Gruss
Harald

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zu der 63 K-Serie (hab den 63 K50 RU5P): Das Netzteil (Einschub ganz 
links, kann man am Stück herausziehen) für die Hilfsspannungen ist recht 
simpel gestrickt.

Sollte beim Einschalten das Frontpanel dunkel bleiben, mal die drei 
Pufferelkos durchmessen, vermutlich ist einer kurzgeschlossen.

Funktioniert das Frontpanel und das analoge Voltmeter schwingt gegen den 
linken Anschlag, dann mal die positive Hilfsspannung der 
Rechenverstärker nachmesen (z.B. an der Analogschnittstelle hinten, 
Kontakte z30 und z32 sind +15V). Da waren bei mir die Tantals hinüber.

Autor: Patti W. (pat_w)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Könnte mir auch jemand den Schaltplan von dem Gossen Konstanter t4 k33 
r2 zuschicken?

oder die genaue Telefonnummer wo ihr den Schaltplan herbekommen habt? 
Und gibt es sowas wie eine Anleitung für den genauen Abgleich des 
Konstanters?

MFG und vielen Dank!

pat_w

Autor: Martin Ringel (martin_ringel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich bin auf der Suche nach dem Schaltplan für meine beiden Gossen 
Konstanter Pantam T4 33 2. Die beiden Systeme laufen zwar noch, aber ich 
wollte ihnen eine ordentliche Wartung mit check der Elkos angedeien 
lassen. Bei der Suche im Netz habe ich nur den Schaltplan für den T4 33 
4 gefunden, der aber keine Feinregelung der Strombegrenzung hat. Und 
diesen Thread im Forum.

Nachdem ich hier im Forum über die Jahre schon viel geschmökert habe, 
habe ich mich nun registriert.

Wäre sehr nett, wenn mir jemand den Schaltplan per Email zukommen lässt.

Gruss aus Berlin
Martin

Autor: fossi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Martin

Warum liest Du nicht den ganzen Artikel?
Da steht doch, wie man zu Schaltplänen zu Gossenkonstantern kommt.
Beitrag "Re: Suche Schaltplan für Gossen Konstanter"

nix für ungut

Gruß
fossi

Autor: patti w. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Keine Sorge ich hab den originalen von metrawatt bekommen. Nix irgendwie 
zusammen schustern. Danke trotzdem für deinen Hinweis; ) Bin ja für 
jeden Vorschlag dankbar.

Autor: Dieterr (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

Da ich auch auf der Suche nach einem Konstanter Schaltplan bin, hatte 
ich bei Gossen angerufen. Mir wurde mitgeteilt, dass für so alte Geräte 
leider nichts mehr verfügbar ist, auch kein Schaltplan. Das scheint also 
so einfach nicht mehr zu funktionieren. Oder ich habe den falschen 
erwischt.

Im Netz sind zwar Pläne aber nicht für meinen T4 80 1, laut 
Steuer-Platine sollte er nahe verwandt zum T4 33 2 sein. Dummerweise 
gibt es eben zu dem auch nichts im Netz.

Und dann ist bei meinem noch der Lüfter hinüber, läuft übrigens im 
Dauerbetrieb also ohne Temperaturführung. Der Kunststoffkörper für die 
Spulen war komplett "weggefault", soweit das bei Kunsstoff halt geht.

Also falls mir jemand dazu helfen kann: Ich sage mal vorab schon 
Bitte-Bitte

Gruß,
Dieter

Autor: Patti W. (pat_w)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier meine vorhandenen Schaltpläne, hab leider kein A3 Scanner. Hoffe 
man kann es trotzdem erkennen.

Autor: Dieter Reichl (dieter_r)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Patti, vielen Dank für die Bilder. Haben mir schon weitergeholfen, da 
ein durchgebrannter Widerstand nicht mehr lesbar war.
Gibt es denn auch eine kurze Funktionsbeschreibung der Schaltung in dem 
Manual? Bei den diversen Spannungsquellen habe ich etwas 
Verständnisschwierigkeiten.

Interessant finde ich auch, dass für das 30V-Gerät auch Transistoren mit 
140V eingesetzt werden.

Autor: Patti W. (pat_w)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Dieter,

Leider waren keine Beschreibungen dabei. Um welchen Teil der Schaltung 
geht es denn? Vielleicht kann man ja helfen.

Freundliche Grüße

Patrick

Autor: Dieter Reichl (dieter_r)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schade. Und danke nochmals für die Mühe.

Ich habe mich zwischenzeitlich nochmal im Plan vertieft, und 
festgestellt, dass mich die gemeinsame Plusführung der 4 Quellen 
verwirrt hatte. So ganz raffe ich es zwar immer noch nicht, zB was die 
über D103, bzw. D104/D105 erzeugten Spannungen sollen, aber vorerst 
egal.
Nachdem ich dann auch noch den durchlegierten 3442 identifiziert und 
ersetzt hatte, tut es jetzt wieder. Leider bekomme ich (noch) die Ströme 
über die einzelnen Transistoren nicht abgeglichen, vermutlich muss ich 
da noch weitere Widerstände dazulöten damit ich die Einzelteilstreuung 
in den Griff bekomme.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.