www.mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. Wie brennt man einen XCF01?


Autor: Olaf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich brauch mal peinliche Nachhilfe. :-)

Ich hab mir ein Board mit einem Spartan3E gebaut. Ausserdem
habe ich da einen XCF01 als Flash vorgesehen.

Den hatte ich zuerst nur gebrueckt und dann ein Testprogramm in
meinen X3S100E geladen und alles getestet. Nachdem das funktioniert
hat habe ich die Bruecke entfernt und dann das Plattformflash bestuckt.

Impact erkennt nun beide in einer Bluemchenkette und ich kann wie gehabt
mein Testprogramm in den FPGA laden. Aber natuerlich vergisst er so 
seine
Funktion wenn man ihn ausschaltet.
Dann habe ich mit impact ein mcf File fuer das Plattformflash erzeugt
und da reingebrannt und auch ein Verify hat funktioniert.

Sieht alles soweit brauchbar aus.

Meine Theorie war bis jetzt wenn ich nun mein Board aus und wieder
einschalte dann wuerde der XCF01 das Programm reinladen. Aber nichts
passiert. Auch die LED die ich an DONE des FPGA habe bleibt dunkel.
Letzere leuchtet wenn ich das Programm direkt in den FPGA lade und
das Dingen fertig ist.

Also was habe ich vergessen? [seufz]

System ist uebrigen ISE 8.1xx

Olaf

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du musst am Spartan mit den M0, M1, M2 Pins einstellen, woher der booten 
soll. Normal bei so einem Platform Flash wäre Maser Serial Mode, ich 
glaub das war 000. Aber schau mal im Configuration User Guide.

Autor: Olaf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ARGH!

Wenn man sich ein AdapterBoard fuer das VQ100 Gehaeuse designt,
das alle Leitungen nach aussen fuehrt, das lediglich  noch die 1.2V
und die 2.5V erzeugt, das alle Abblockkondensatoren enthaelt und man
dann noch denkt man koennte doch auch gleich einen Quarzoszillator
drauf packen da dies wegen der hohen Frequenzen sinnvoll ist.

Und wenn man dann sich nicht genau festlegen will an welchem GCLK man
spaeter den Takt haben will und sich deshalb verschiedene 0-Ohm Bruecken
offen haelt und man davon zum Test genau eine bestueckt.
Wenn man das also macht und so nur an einem der 100Pinne ein 
Eingangssignal
anliegt, wie gross ist wohl die Wahrscheinlichkeit das es ausgerechnet
GCKL1/M2 ist?

Mist verdammter.....das Schicksal ist gegen mich!

Aber jetzt laeuft es. :-)

BTW: Wenn man uebrigens bei Digikey den XC3S100E bestellt und man dann
feststellt das man leider einen Quarzoszillator fuer 3.3V vergessen hat
mitzubestellen, und man natuerlich dutzende Oszillatoren rumliegen hat, 
aber alle 5V und die bei uns keiner im Programm hat. Tja, dann koennte 
man
auf die Idee kommen auszuprobieren ob ein 5V Typ nicht auch mit 3.3V 
laeuft.
Ist zwar nichts fuer die Serie, und der Oszillator braucht etwa 
2-3Sekunden  bis die Amplitude auf max ist, aber erstmal geht es. :-)

Olaf

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, systematisches Arbeiten und sich vorher über alles informieren 
lernt man halt im Studium und später dann, wenn man professionell damit 
umgeht :)

Autor: Olaf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nicht frech werden. .-)

Mir kam uebrigen gerade noch der Gedanke DONE an OE des
Quarzoszillators zu haengen. So koenne man den Pin verwenden
und aus der Schmach einen Geniestreich machen. <floet>

Olaf

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.