www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Ständiges arbeiten der Festplatte


Autor: Genervter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo PC-Experten,

mein PC hp Pavillion m7655.de nervt gewaltig:

Alle 0,5sec wird die Festplatte von irgendein Programm benutzt. Obwohl 
keine Programme gestartet sind, ist ein ständiges Arbeiten der FP zu 
hören, und das nervt.

Was kann man dagegen tun?


Schönen Gruß

Ein Genervter

Autor: Jemand (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mehr RAM reinstopfen, damit Daten nicht auf Festplatte ausgelagert 
werden müssen.

Autor: Genervter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
1 GB sind drauf, 500MB sind frei,für WinXP müsste das doch reichen?

Autor: Moi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann man im Taskmanager an der Systemauslastung erkennen, welches 
Programm auf die HDD zugreift?

Autor: Genervter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Leelaufprozess liegt meistens bei 99%.

Abundzu benötigt hpqste08.exe(HP_Administrator) 3%.

Autor: Eman (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tja, schon seit langem suche ich so eine Art Process Manager für 
Festplattenzugriffe, mich wundert auch oft, wer da gerade rumrödelt. Hab 
aber nie was gefunden, vielleicht ist es auch nicht möglich.

Autor: auch Genervter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das kenne ich auch von meiner WinVista-Kiste.
Permanent am rödeln, die Festplatte.

Ich könnte mir vorstellen, dass da alle halbe
Sekunde irgendwo die Uhrzeit auf der Festplatte
abgelegt wird. Wozu auch immer.

Bei WinME konnte ich das abstellen, als ich
die Systemwiederherstellung abschaltete.

Autor: Bulb Friction (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Eman,
> Tja, schon seit langem suche ich so eine Art Process Manager für
> Festplattenzugriffe, mich wundert auch oft, wer da gerade rumrödelt. Hab
> aber nie was gefunden, vielleicht ist es auch nicht möglich.

es gibt die Sysinternals Tools!
http://technet.microsoft.com/en-us/sysinternals/default.aspx
Die Dinger sind übringes ursprünglich nicht von Microsoft, wurden nur 
aufgekauft.

Autor: Thomas O. (kosmos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
könnte der Indexdienst sein

Autor: Rolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Thomas O. (kosmos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hatte im Netz mal ne Anleitung gefunden wie man ein paar Treiber aus 
glaube Windows CE ändern und einbinden muss dann wird garnicht mehr 
ausgelagert. Und die Festplatte ist ruhig wenn man gerade nichts lädt.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, das war nicht Windows CE, sondern Windows XP Embedded.

Autor: Thomas O. (kosmos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja genau so hieß das

Autor: Bobby (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Die Dinger sind übringes ursprünglich nicht von Microsoft, wurden nur
> aufgekauft.

Ein Schelm könnte jetzt fragen, was Microsoft NICHT gekauft hat :-)

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ein Schelm könnte jetzt fragen, was Microsoft NICHT gekauft hat :-)

Den VEB Robotron beispielsweise.....;-)

MfG Paul

Autor: UniStudent (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für Monitoring wer grade am meisten auf die Platte schreibt reicht der 
Windows-eigene Taskmanager - einfach mal bei 'Ansicht' das Menü 'Spalten 
auswählen' durchschauen...

Autor: FPGA-Designer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe das auch manchmal am Laptop, nur sehe ich im 
Windows-Taskmanager leider nichts. Filemon hat geholfen: Es war das 
Suchtool, welches Ms-Axtivesynch ausführt, um neue Komponenten wie PDAs 
zu finden.

Ein Unfug ist das, ständig die Platte am Nudeln zu haben.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.