www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik PDA an ATMEGA?


Autor: Sucher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich möchte mir einen ASUS PDA A696 zulegen. Ich bin nun auf der Suche 
wie man daran einen Atmega über die serielle Schnittstelle anzukoppeln 
kann.
...aber die dazu erforderlichen Infos sind spärlich. Bisher habe ich 
dazu nicht wirklich brauchbares Material  gefunden. Es fängt schon mit 
dem "Sonder"stecker am PDA an. Ich habe dazu weder einen Stecker noch 
eine Belegung gefunden. Google habe ich natürlich auch befragt.

Hat das schon jemand erfogreich gemacht, falls ja bin für jeglichen 
Hinweis dankbar.

MfG
Achim

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wird leider nicht funktionieren,
da die meisten PDA´s (ich denk mal auch dieser) nicht als USB-Host 
arbeiten können.

Autor: Siggi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann arbeitet der ATMEL als Host. Einfach hier im Forum suchen. Stecker 
gibt es bei Reichelt.

Autor: Sucher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

@Siggi kannst Du da konkreter werden? Meinst Du da einen USB-Rs232 
Konverter? Das läuft doch auf dem PDA nicht, oder?

Ich meine eher den ominösen 25 Pin connector über den man nichts findet.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass das noch niemand gemacht hat....

MfG
Achim

Autor: Siggi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Sucher,

ich war der Ansicht, dass dieser Beitrag

Beitrag "USB Host Stack für Eingebettete Systeme (LGPL)"

Dir weiterhilft.

Der Link beschreibt einen USB-Host auf einem ATMEL-Controller.

Autor: Jojo S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bluetooth wäre noch denkbar, müsstest mal nachforschen ob der ein 
einfaches SPP Profil beherscht. Auf µC Seite braucht man dann ein 
einfaches BT Modul (<15 €).

Autor: Sucher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

@Johannes denkst Du da an zB.: BTM330 oder? Da Gibts auch den PicPlug 
(gross) und andere teure Module. Ich bin nicht so der Hardwarefreak. 
Gibts da keinen (billigen) fertigen Modul mit so einem BTM330? Oder find 
ich da nichts?

Aber diese Richtung wäre schon mal gut.

MfG
Achim

Autor: Jojo S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja, an diese BTMxxx dachte ich, CSD ist da z.B. eine günstige 
Bezugsquelle: http://www.csd-electronics.de/de/index.htm
Ich habe die noch nicht selber benutzt, aber hier im Forum wurden die 
schon öfter erwähnt. Ist natürlich etwas aufwändiger als eine verkabelte 
serielle Schnittstelle, aber drahtlos hat ja auch seine Vorteile.

PS: und nochmal nachforschen ob der das SPP Profil kann, ich habe bei 
Areamobile.de nachgesehen und da stand das der A696 das nicht hat, aber 
SPP ist mit das einfachste was viele BT Geräte können, deshalb vertraue 
ich dieser Angabe nicht ganz.

Autor: Jojo S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
PSS: im Manual bei Asus findet man das man einen COM Port zuweisen kann 
und das wie eine phys. serielle Verbindung arbeitet, also sollte dieser 
Weg funktionieren.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.