www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Pollin Funk-AVR-Evaluationsboard ohne Z-Dioden


Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ist das normal, dass bei diesem Board die 2 Z-Dioden fehlen, die am 
ISP-Port die Spannungstabilisierung gewähren soll (bin mir nicht sicher) 
und auch eine normale Diode fehlt die parallel zum Spannungsregler am 
V~-Eingang geschaltet ist ?

Gruß Michael

Autor: Umwichtig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,
Ich kann mir das nicht vorstellen.

War auch die tage bei Pollin und habe drüber nachgedacht.

Mal schauen was die Profis dazu sagen.

Mfg

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael wrote:

> und auch eine normale Diode fehlt die parallel zum Spannungsregler am
> V~-Eingang geschaltet ist ?

War bei meinem Board auch nicht vorgesehen. Ich plane diese Diode 
(Schutzdiode) aber nachzurüsten.

Siehe auch:
http://www.controller-designs.de/index.php?lang=de...

Autor: peter-neu-ulm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei der Schaltung, die mir vorliegt, es war eines der ersten boards, 
liefert die serielle Schnittstelle des PC im bit-bang-modus Pegel von 
-12V und + 12V. Diese hohe Spannung MUSS ! durch eine Z-Diode auf eine 
Spannung herabgesetzt werden, die der AVR verträgt, namlich -0,7V (wenn 
die Z-Diode in Durchlassrichtung gepolt ist und ca. 5V wenn die Z-Diode 
in Arbeitsrichtung gepolt ist.
Ohne die Z-Dioden bekäme der AVR viel zu große Spannung ab.

Autor: peter-neu-ulm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Entschuldigung, (man müsste besser lesen können): Ich rede vom 
evaluation-board, aber die Frage bezieht sich ja auf das 
Funk-evaluation-board. Wie das geschaltet ist, weiß ich nicht.

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
peter-neu-ulm wrote:
> Diese hohe Spannung MUSS ! durch eine Z-Diode auf eine
> Spannung herabgesetzt werden, die der AVR verträgt, namlich -0,7V (wenn
> die Z-Diode in Durchlassrichtung gepolt ist und ca. 5V wenn die Z-Diode
> in Arbeitsrichtung gepolt ist.

Wenn der Vorwiderstand ausreichend groß ist, machen das die Schutzdioden 
im AVR schon von alleine.

Autor: Ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wenn der Vorwiderstand ausreichend groß ist, machen das die Schutzdioden
> im AVR schon von alleine.
AVR-Datenblatt-konform ist das aber nicht.
In der online verfügbaren Beschreibung des Boards (unter 
http://www.pollin.de/shop/downloads/D810046B.PDF) sind die z-Dioden auch 
vorgesehen. Ich weiß aber nicht wie aktuell die ist.

Autor: Holger Krull (krulli) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es kommt manchmal vor, dass Pollin die Bausätze unvollständig 
ausliefert. Wäre nicht das erste mal. Einfach mal eine freundliche Mail 
hinschreiben. Pollin hat da bisher immer den Kunden zufriedengestellt.

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich wrote:
>> Wenn der Vorwiderstand ausreichend groß ist, machen das die Schutzdioden
>> im AVR schon von alleine.
> AVR-Datenblatt-konform ist das aber nicht.

Ja, da schweigt sich Atmel leider drüber aus. In einer AppNote hängen 
die aber über einen Widerstand sogar die Netzspannung an einen Pin.

Streng genommen, könnte man es doch als Datenblattkonform sehen: Wenn 
der Widerstand aureichend groß ist, verhinden die internen Dioden einen 
Spannungsanstieg über die im Datenblatt angegeben Werte.
Grob kann man sagen: 1mA in einen Pin schadet keinem IC, einige erlauben 
sogar 10mA oder mehr, andere dagegen garkeinen (da nicht alle ICs solche 
Schutzdioden haben).

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.