www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Pullup und Pulldown Widerstaende


Autor: sammy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
welche Werte sollte fuer Pullup und Puldown Widerstaende in der
Digitaltechnik nehmen? Ist das relativ egal?
Danke fuer eure Antworten!

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, bei TTL-Pegeln (5 Volt) ist 47k sicher ausreichend. Du musst eben
nur auf jeden Fall sicher stellen, dass der fließende Strom klein genug
ist, um dir nicht deine evtl. vorhandenen Linearregler zu verrauchen.
:-)

Grüße, Sebastian

Autor: Uwe Nagel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das hängt eigentlich davon ab, wieviel Eingangsstrom in den Eingang
hieinfliesst. Dieser erzeugt ja an dem Widerstand einen
Spannungsabfall. Und abzüglich des Spannungsabfalls sollte der
Eingangspegel noch auf der sicheren Seite liegen.
Bei den heute üblichen CMOS-Eingängen fliesst so gut wie kein Strom,
also können die Widerstände quasi beliebig groß sein, 47k..100k ist
sicher eine brauchbare Wahl.
Bei der guten alten TTL-Tchnik war das anders, da waren eher 470 Ohm
angesagt.
Aber Achtung bei Pulldown. Viele Controller haben interne Pullups, die
muss man abschalten oder die Pulldowns entsprechen klein wählen.
Bei 8051 und Verwandten lassen sich diese Pullups nicht abschalten.

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
es ist nicht ausreichend, pullups/pulldowns nur nach den statischen
Strömen/Pegeln auszulegen.
2 wichtige Kriterien sollte man nicht aus den Augen verlieren:
Schaltgeschwindigkeit und Störfestigkeit. Aus dieser Blickrichtung
sollten die Widerstände so klein wie möglich sein. Erhöht aber wiederum
den Stromverbrauch und die Belastung der treibenden Ausgänge. Ist also
immer ein Kompromiss, für den es keine einfachen allgemeinen Regeln
gibt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.