www.mikrocontroller.net

Forum: Digitale Signalverarbeitung / DSP Schnelle Korrelation


Autor: Dennis Körber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
kann mir jemand mal erklären was sich hinter dem Begriff 'Schnelle 
Korrelation' im DSP Bereich versteht. Der Ansatz ist ungefähr klar, 
jedoch verstehe ich die Notwendigkeit von Zero Padding, 
Vereinheitlichung der Vektorlängen irgendwie nicht.
Vielen Dank,
Dennis

Autor: joep (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
bei der DFT ist ja die Anzahl der Ausgangswerte mit der Anzahl der 
Eingangswerte gleich (also wenn du ein Signal mit N Werten hast, dann 
bekommst du auch N Koeffizienten nach der DFT). Um die Schnelle 
Korrelation durchzuführen multipliziert du nun das eine transformierte 
Signal mit der anderen komplex-konjugierten Signal. Um das aber korrekt 
machen zu können müssen beide Transformationen die gleiche Anzahl 
Koeffizienten haben, also müssen auch beide Eingangssignale die gleiche 
Anzahl an Werten haben => Zero Padding

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.