www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Audio Codec an ARM STM32 Primer


Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich möchte den Audio Codec TLV320aic23 an den STM32F103RB anschließen.
Eigentlich wollte ich wie in der App Note AN2739 vorgehen, musste dann 
aber feststellen, dass der STM32F103RB die I2S Schnittstelle nicht 
beherrscht.
Das können nur STM32F10x uC ab 256KB FlashROM. Nun versuch ich, den 
Codec per Standard SPI an den Controller zu hängen, nur leider gibts 
dafür kein App Note. Evtl. hat das jemand schonmal gemacht und kann mir 
ein paar Tipps geben.

Danke, -Klaus

Datenblatt STM32F103RB: 
http://www.st.com/mcu/download2.php?file=13902.pdf...

Datenblatt tlv320aic23: http://www.ti.com/lit/gpn/tlv320aic23b

App Note AN2739: 
http://www.st.com/mcu/download2.php?file=14598.pdf...

Autor: Thomas Otto (tarzanwiejane)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Klaus
tu dir selber nen Gefallen und organisier dir nen ARM der die I2S in 
Hardware drin hat.
Die Codecs/DACs die ich kenne wollen alle nen sauberen Takt synchron zu 
den Standard Sampleraten haben. Also 44.1, 48, 96 oder 192 Khz 
Samplingrate.
Das Problem an der ganzen Sache ist die verwendete Links/Rechts-Clock 
und das ganze Handling. Man braucht echt viel Aufwand um das sauber in 
Software hinzubekommen und parallel noch die Dinge zu erledigen die man 
braucht um noch die Daten fuer die I2S Schnittstelle zu berechnen wie 
MP3 dekodieren bzw SD Karten auslesen was auch immer.
Mein Tipp also - hol dir nen STM32 mit I2S. Da haste dann auch DMA und 
brauchst dich um den ganzen zeitkritischen Scheiss nicht kuemmern.

cu Tarzanwiejane

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Thomas
Erstmal Danke für die Info!
Ja, ich könnte ein Protoboard von Olimex nehmen wie in 
http://www.mikrocontroller.net/articles/ARM_MP3/AAC_Player

nur: den STM32 Primer habe ich halt rumliegen. Das mit dem Display ist 
ganz nett. Codecs mit SPI only kennst du nicht? Ich habe noch irgendwo 
ein AD1843, der ist aber umständlich zu beschalten. Alternativ könnte 
ich ja auch ein ATNGW100 nehmen und einen AC97 codec dazu. Dann hätte 
ich gleich mit Linux eine OS laufen.

Der STM32 Primer hat ja auch einen 8 Kanal 12 Bit ADC on board. Zur not 
würden 12 Bit auch reichen, nur müsste ich dann auch 12 Bit Mono wieder 
ausgeben. Ich weiss nicht, was die PWM auf dem Chip realistisch schafft.
Die DACs haben wieder nur die "großen" STM32.

Danke, -Klaus

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.