www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Analogeingänge bei µC ohne Vcc


Autor: Manuel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Habe heute einen PIC geschrottet und bin mir nicht ganz sicher warum. 
(Beim einschalten wird das ding heiß, tausche ich ihn gegen einen 
anderen aus funktioniert die Schaltung).

Was ich als mögliche Ursache ausgemacht habe sind die Analogeingänge. 
Diese sind, auch wenn der µC nicht mit Betriebsspannung versorgt wird, 
unter Spannung.

Jetzt meine Frage: Darf man das? Wenn nicht wie sind die Analogeingänge 
zu schützen? Über Transistoren die nur durchschalten wenn 
Betriebsspannung anliegt?

Gruß
  Manuel

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Manuel (Gast)

>Was ich als mögliche Ursache ausgemacht habe sind die Analogeingänge.
>Diese sind, auch wenn der µC nicht mit Betriebsspannung versorgt wird,
>unter Spannung.

>Jetzt meine Frage: Darf man das?

Bei den meisten ICs: NEIN!

Denn über die meist vorhandenen Schutzdioden wird ein PIC mit Spannung 
versorgt, allerdings schlecht. Siehe Pegelwandler.

> Wenn nicht wie sind die Analogeingänge
>zu schützen? Über Transistoren die nur durchschalten wenn
>Betriebsspannung anliegt?

Meisten reichen hochohmige Längswiderstände, 5k++.

MFG
Falk

Autor: Tobias Plüss (hubertus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Darf man das?

Nein.
Praktisch alle ICs mögen es nicht so gerne, wenn die Spannung an einem 
Pin grösser ist als Vcc.

Mist!
Falk, du warst schon wieder schneller :D
Bist du 24/7 im Forum unterwegs? ;)

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Tobias Plüss (hubertus)

>Falk, du warst schon wieder schneller :D
>Bist du 24/7 im Forum unterwegs? ;)

Schnell wirst du nur mit Chi!

Alte Weisheit von Mr. Miagi aus "Karate Kid" ;-)

Fernöstliche Grüsse
Falk

Autor: Tobias Plüss (hubertus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falk,
""Karate Kid" kenne ich leider nicht, somit wäre jetzt auch klar was ich 
als nächstes google. ;-)

Gruss

Autor: Teplotaxl X. (t3plot4x1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dieser Effekt nennt sich Latch-up effekt.

Autor: Tobias Plüss (hubertus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nee, Latch-up ist doch wenn der parasitäre Thyristor, der bei jedem 
CMOS-Eingang unwiderruflich entsteht, aufgrund von schnellen 
Spannungsspitzen zündet und Vcc mit GND kurzschliesst.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Tobias Plüss (hubertus)

>""Karate Kid" kenne ich leider nicht, somit wäre jetzt auch klar was ich

Daran erkennt man unseren Altersunterschied . . . ;-)

>als nächstes google. ;-)

"Viel noch lernen du musst, junger Jedi."

Upps, das war wieder was anderes. Aber auch von einem Meister. ;-)

MFG
Falk

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Tobias Plüss (hubertus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Upps, das war wieder was anderes. Aber auch von einem Meister. ;-)

DEN kenne ich allerdings! :-D

> Daran erkennt man unseren Altersunterschied . . . ;-)

ach soo! naja, nicht wirklich - ich kenn andere Sachen aus der Zeit. 
Hieraus kannst du also keine Rückschlüsse ziehen ;-)
Obwohl du natürlich Recht hast.

Postest du den Link zur Wikipedia jetzt für mich oder meinen Vorposter? 
;-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.