www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik LED Massefuss


Autor: FrageMan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

eine Frage... bei LED, ist der kürzere Fuß die Masse?? Stimmt?

Danke!

Autor: Markus F. (civicbcc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
meistens ja

Autor: Der Wissende (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, es ist die Katode.

Autor: FrageMan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kathode ist doch die Masse?

Autor: Der Micha (steinadler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
FrageMan wrote:
> Kathode ist doch die Masse?

So ist es.

Bei bedrahteten LEDs, sieht man das auch wenn man in die LED reinschaut.
Die eine Seite sieht aus, wie die obere Hälfte des 'K' und die andere 
Seite wie die Linke Seite vom 'A'. Als kleine Eselsbrücke.

K ist dann Kathode und A die Anode.
Und K ist Masse, wenns leuchten soll.

Autor: Frank W. (frankw) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Der Wissende (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein!
Nur wenn Minus als Masse ist.
Bei Plus an Masse sieht das anders aus.

Autor: Der Micha (steinadler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Wissende wrote:
> Nein!
> Nur wenn Minus als Masse ist.
> Bei Plus an Masse sieht das anders aus.

Wer fragt, wie eine LED angeschlossen wird, bei dem ist Masse zu 99% 
Minus ;-)

Autor: Der Wissende (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Wer fragt, wie eine LED angeschlossen wird, bei dem ist Masse zu 99%
>Minus ;-)

In der Elektrotechnik darf es keine Vermutungen geben,
das könnte Menschenleben kosten.
Deshalb immer sich nur auf exakte Fakten verlassen.
Klappt aber auch nicht immer.

Gruß

Autor: Der Micha (steinadler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Wissende wrote:
>>Wer fragt, wie eine LED angeschlossen wird, bei dem ist Masse zu 99%
>>Minus ;-)
>
> In der Elektrotechnik darf es keine Vermutungen geben,
> das könnte Menschenleben kosten.
> Deshalb immer sich nur auf exakte Fakten verlassen.
> Klappt aber auch nicht immer.
>
> Gruß

Also doch vermuten. Macht dann ja keinen Unterschied ;-)

Autor: Matthias Lipinsky (lippy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Deshalb immer sich nur auf exakte Fakten verlassen.

Eben. Und deshalb:

In die LED reinsehen (sofern möglich)

Die größere Fläche ist die Kathode.
Ob die an Minus kommt, entscheidet die Anwendung.

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias Lipinsky wrote:

> In die LED reinsehen (sofern möglich)
>
> Die größere Fläche ist die Kathode.

Nein, nicht immer. Ich habe LEDs bei denen es genau anderstrum ist!

Autor: drpepper (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vornehmlich bei Pollin erhältlich ;)

Und ich stimme zu: Kathode != Masse. Auf den Begriff Kathodenspannung < 
Anodenspannung (im Durchflussfall) lasse ich mich noch ein.

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
aber meistens (ich habe jedenfalls noch keine LED gehabt, die "falsch" 
gebaut ist ;-) Also kurzer Anschluß, der mit der großflächigen Elektrode 
im Inneren verbunden ist (auf der der Chip sitzt), ist üblicherweise 
Minus.

Katode ist immer dort, wo die Strömlinge (Elektronen) reinströmen. 
Zufälligerweise ist es bei einer LED meistens der Minus/Masseanschluß 
;-)

Da das aber den Fragensteller nicht wirklich hilft, kann er es ja mal 
ausprobieren. Max. 5V über Vorwiderstand (z.B 1k) an die LED halten. 
Sollte entweder leuchten, oder auch nicht - je nachdem, wie rum Du die 
angeschlossen hast.

Autor: Basti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte auch schon Infrot Leds, bei denen war das andersrum. Bestimmt 
irgendwelche B-Ware, grins

Da habe ich ewig nach dem Fehler gesucht hehe

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.