www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software WLAN Access Point


Autor: Georg Schmied (georgschmied)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ich habe da etwas nicht ganz verstanden: wenn ich einen access point 
kaufe, muss der irgenwie mit einem computer verbunden sein, oder 
arbeitet der ganz stand alone (Ich brauche ihn nur zum betreiben des 
infrastructure modes zum datenaustausch zwischen 2 WLAN Sticks).

Und noch eine frage:

Diese Sticks unterstützen 802.11 b/g also bis 54 Mbit/s, zwei davon (die 
eigentlich die Daten senden sollen) hängen aber jeweils an einen 
Fullspeed usb host, ein anderer, der die daten empfangen soll, an einem 
highspeed host. Kann nun der am HS host die daten gleichzeitig von den 
beiden empfangen und somit diese ca 24 Mbit/s verarbeiten oder können 
nur jeweils zwei stationen miteinander gleichzeitig kommunizieren?

Autor: Condi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja du kannst den AP alleine betreiben. Und ja theoretisch kann der eine 
Rechner auch mit 24Mbit empfangen. Es liegt aber an den Standorten der 
Rechner und auch an den WLAN Karten ob die Geschwindigkeit erreicht 
wird.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> (Ich brauche ihn nur zum betreiben des infrastructure modes
> zum datenaustausch zwischen 2 WLAN Sticks).

Warum nicht ad-hoc?

Autor: Georg Schmied (georgschmied)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
im ad hoc modus beträgt die max geschwindigkeit 11 Mbit/s

Autor: Georg Schmied (georgschmied)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im meiner 2. Frage ging es eigentlich darum, ob nun 3 Adapter 
miteinander kommunizerien können, wobei 2 gleichzeitig Daten senden und 
der dritte diese empfängt. Diese 2 sind WLAN Kameras und ich möchte 
deren Bilder gleichzeitig auf einem gesplitteten bildschirm sehen. Doch 
bevor ich mir diese anschaffung mache will ich wissen ob das überhaupt 
möglich ist.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einen Permanenten Netto-Datenstrom mit 24MBit ist per WLan nur unter 
Laborbedingungen realisierbar.

WLan ist ein geteiltes Medium ohne garantierte Bandbreiten. Es kann 
immer nur einer Senden und einer Empfangen. Gleichzeitiges Senden oder 
Empfangen geht nicht.

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Funktional entspricht ein AP einem Hub, bei dem die meisten Anschlüsse 
drahtlos sind und auch einer für (Kabel-) Ethernet vorhanden ist. 
Deshalb können die dort angemeldeten Geräte - sofern sie sich per 
IP-Adresse im selben Subnetzt befinden - untereinander kommunizieren, 
auch wenn der eine Kabelanschluss nicht benutzt wird.

Frank

Autor: Georg Schmied (georgschmied)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erstmal danke für die Antworten,

@Gast: Ich habe die Geschwindigkeiten der Geräte bei mir daheim 
getestet, 30 Mbit/s schaffen sie unter meinen Bedingungen. Dass ein WLAN 
Gerät nicht gleichzeitig senden und empfangen kann weiß ich schon, wäre 
ja absurd.

@Frank: Ja das dachte ich mir auch, aber ich bin mir nicht ganz sicher 
wie schnell es wirklich geht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.