www.mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf IHK gibt mir kein richtigen Auskunft


Autor: Mike101 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ich habe bei IHK angerufen, die können mir kein richtigen Auskunft 
geben.

Es geht um folgendes, ich habe die Berufe&Schulen abgeschlossen und 
absolviert,würd gerne wissen als ich dass ganze bezeichenen kann b.z.w 
was ich alles damit machen kann oder kann ich das als Abi/Fachhochschul 
abschluss sehen u.s.w

1.Hauptschulabschluss
2:Maler und Lachierer
3.Realschul abschluss
4.Systeminformatiker

würd mich freuen wenn ihr mir dabei helfen könnt.

Danke

Autor: Ulrich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei uns in Ba-Wü ist es so dass man ab techniker,meister oder 
berufskolleg auf Fachhochschulen studieren darf.

Autor: muha? (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leerbub, Geselle, ...?

Autor: Mike101 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bin 26 Jahre alt arbeite in Baden Würtemberg in einer Firma seit letzten 
Jahr März als Produktionsentwickler&Hardwareentwickler, werde ab 
Dezember nach Hessen-Frankfurt umziehen.

Autor: Sonnenschein (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich persönlich kenne mich da nicht so aus. Hatte einen Komilitonen, der 
hatte Hauptschule, danach Berufsschule oder Berufsfachschule und hat 
dort sein Fachabitur gemacht. Damit durfte er dann etwas fachbezogenes 
studieren. Am einfachsten fragst du nicht bei der IHK nach, sondern 
direkt bei der Hochschule deiner Wahl. Die müssen ja wissen, was man 
braucht um bei ihnen zu studieren.

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du bist Facharbeiter, sonst nix. Und damit kannst du auch nix studieren.

Autor: Lupin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jo, denke Christian hat da recht. An deinem Werdegang ist doch nix 
besonderes, was dich zu irgend etwas anderem als einem Facharbeiter 
qualifizieren würde (kein Studium, kein Techniker).

Aber anscheinend hast du ja 'nen guten Job, wenn der auch noch gut 
bezahlt ist würde ich höchstens noch darüber nachdenken Techniker in 
Teilzeit zu machen.

Du bist Informatiker und arbeitest als Hardwareentwickler? Wie bist denn 
dazu gekommen? Eigentlich haben es die "softies" ja nicht so mit 
Elektronik.

Autor: Mike101 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe grad eine E-Mail bekommen dass ich die voraussetzung für eine 
Abendstudium habe und mitte April anfangen kann, bekomme noch die 
Unterlagen.

In der Firma wo ich grad bin habe ich mit Einkauf von Bauteilen 
angefangen damit habe ich die Eigenschaften der Bauteilen die wir intern 
für unsere Platiene brauchen kennen gelernt und mit der Zeit hat es sich 
richtung Harwareentwickler ergeben bin zwar kein profi muss viel lernen

Autor: Jens Plappert (Firma: FTSK) (gravewarrior)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vor allem Deutsch.

Autor: Mike101 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
:-) hmmmmm Deutsche sprache schwere sprache das war mein erster Satz was 
ich in hier der Schule gelernt habe:-)

Autor: Lupin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Mike101: Was sind denn die Vorraussetzungen für ein Abendstudium? Da 
müssen doch die gleichen Vorraussetzungen erfüllt sein wie für ein 
normales Studium oder?

So wie ich das sehe hast du keine Fachhochschulreife, deshalb hätte ich 
gedacht das da ein Studium nicht geht.

Autor: MR T (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi, es gibt aber auch Ausbildungszweige, welche im Dualen System mit dem 
Berufskolleg gekoppelt sind und nicht mit der Berufschule, d.h. dass man 
die Möglichkeit hätte das Fachabi während der Ausbildung zu machen.

Autor: Jens Plappert (Firma: FTSK) (gravewarrior)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Systeminformatiker gehört da aber nicht dazu. Das ist bis au 
kleinigkeiten mit dem IT-Systemelektroniker vergleichbar.

Ich denke mit Abendstudium meint er Techniker oder Meister.

Oder meinst du wirklich einen BA/H Abschluss oder etwas in der Art? Was 
machst du denn da genau?

Grüßle, Jens

Autor: Timo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist das ein Studium an irgendeiner privaten Fernhochschule? Ich wäre 
sehr vorsichtig damit, wenn du nicht aufpasst und am Ende nur 
irgendeinen obskuren Grad bekommst, hilft dir das überhaupt nichts.

Autor: Sonnenschein (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich sehe da auch eher einen Techniker. Ohne (Fach-)Abi wäre mir 
niemand bekannt, der an einer "normalen" Hochschule studiert hätte. Mit 
den Einschreibungsterminen an einer "normalen" Hochschule ists wohl 
schon vorbei. D.h. du hättest noch ein halbes Jahr zeit. Das ist aber zu 
kurz fürs Fachabi.

Wäre nett, wenn du hier mehr Informationen zu deinem Studium posten 
könntest. Das ist sicher wertvoll für viele andere.

Autor: A. F. (artur-f) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1.Hauptschulabschluss
2:Maler und Lachierer
3.Realschul abschluss
4.Systeminformatiker

Also spätestens ab dem Punkt zwei könntest du dich als Bushido 
bezeichnen. Punkt drei war nicht auf eine ehrliche Art erreicht, da man 
Realschulabschluss zusammen schreibt (das weiß jeder Realschüler :)). 
Punkt vier macht dich zu einer "Fachkraft".

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, viele bezeichnen ja eine Techniker-Ausbildung auch als Studium. 
Vor allem die ILS-Kandidaten. Was solls. Mehr als Techniker oder Meister 
ist ja mit der jetzigen Qualifikation nicht drin.

Autor: Mad Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was sollen die blödsinnigen Anworten. Wer ein Fernstudium durchhält 
verdient Respekt. Die Abschlüße werden an einer staatlichen Einrichtung 
abgelegt und nicht einfach so verschenkt.

MAD Max.

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt je nach Bundesland die Moeglichkeit, auch ohne Fachabitur oder 
Abitur studieren zu koennen. Dazu muss man aber eine gewisse Note in der 
Gesellenpruefung haben, eine gewisse Berufserfahrung und man kann sich 
nur an einer FH einschreiben. Zusaetzlich muss man gewisse Ziele bis zum 
Vordiplom erreichen (benoetigte Semester und Note) um fertig studieren 
zu koennen.

ABer ich habe noch nie davon gehoert, dass man einen akademischen 
Abschluss in ner Abendschule macht??? Muss also Techniker sein oder?

@Mike101: Was verstehst du denn unter Hardwareentwickler bzw. was macht 
man da als Systeminformatiker? Weil die Hardwareentwickler, die ich 
kenne, haben ein ziemlich gutes Studium der Elektrotechnik hingelegt und 
waren auch ausserhalb der Vorlesung ziemlich fit.

Autor: Hä? (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>ABer ich habe noch nie davon gehoert, dass man einen akademischen
>Abschluss in ner Abendschule macht??? Muss also Techniker sein oder?
Techniker kann oder konnte man in Vollzeit (2Jahre) oder Teilzeit 
(4Jahre)
machen. Aktuelles muß man an den Schulen erfragen.

Autor: Betrachter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.