www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik SMD Mega 8 über STK500 Schnittstelle programmieren


Autor: Arno (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe einen Mega 8 im TQFP Gehäuse und möchte ihn über mein STK500 
programmieren. Ich habe die ISP Programmierpins wie im Dateianhang auf 
meiner Platine herausgeführt, und verbinde diese Pins 1 zu 1 mit den 
ISP-Pins vom STK. Wenn ich nun mit dem AVR-Studio programmieren will, 
funktioniert das hin und wieder ohne Fehler, aber meistens bekomme ich 
die Fehlermeldung die man auch bekommt, wenn garkein Mikrocontroller 
dran hängt, und zwar dass die ISP Programmierfrequenz 1/4 der 
Mikrocontrollerfrequenz sein soll. Das ist auch so eingestellt.
Wenn ich die FuseBits auslese bekomme ich manchmal die angezeigt, wie 
sie wirklich gesetzt sind, und manchmal irgend einen unsinn, der 
garnicht gesetzt ist. Da wird also schon falsch ausgelesen. Könnte mir 
jemand zeigen, wie man die Pins des Mega8 richtig herausführt, damit man 
so einen SMD-Mega8 auch mit dem STK500 programmieren kann?
Besten Dank,
Arno

Autor: Ronny F. (ronny)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn es manchmal funktioniert, würde ich eher auf ein 
Verkabelungsproblem tippen. Wie lang hast du die Strippen zum STK den 
gemacht? Sind alle Lötverbindungen in Ordnung?

Wenn ja würde ich mal mit dem Programmiertakt etwas runter gehen.

Gruß,

Ronny

Autor: Weingut Pfalz (weinbauer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
isp-frequenz kanns auch sein

Autor: Arno (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das 6-Polige Kabel ist gerade mal 7cm lang. Es ist das selbe Kabel, mit 
dem ich sonst von der ISP auf dem STK zum Sockel auf dem STK-verbinde. 
Ich habe das Kabel mal gewechselt, hat aber nichts gebracht. Der Mega8 
wird intern mit 8MHz getaktet.
Die STK500 frequenz ist bei 3.686MHz, die ISP Freq bei 115.2kHz (habe 
ich schon variiert) Lötstellen habe ich schön öfters nachgelötet, die 
sollten in Ordnung sein. Die Beinchen vom Mega8 sind auch gut verlötet, 
habe jedes einzelne auf Durchgang mit entsprechenden Lötpads geprüft.
Ich versorge den Mega8 wie im Bild oben seperat und habe den VTARGET 
Jumper gezogen. Wenn ich die seperate Stromversorgung abschalte und den 
Jumper stecke funktioniert es trotzdem nicht.

Ist denn die Schaltung prinzipiell in Ordnung? Vielleicht hat jemand 
eine Schaltung, in der er seinen Mega8 genauso übers STK programmiert, 
und es funktioniert. Würde mir den Schaltplan dann gerne mal ansehen.
Gibt es irgendwo nen plan, wie der Sockel auf dem STK verschaltet ist?

Gruß,
Arno

Autor: Carsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ist denn die Schaltung prinzipiell in Ordnung?

sieht so aus! (ist zwar ein bisschen verkuttelt dargestellt)

>Vielleicht hat jemand eine Schaltung, in der er seinen Mega8
>genauso übers STK programmiert, und es funktioniert

ja massenhaft.

>SMD-Mega8 auch mit dem STK500 programmieren kann

nicht direckt (kein Sockel), sondern nur so wie Du es versuchst!

mein Tip schlechter Aufbau, schlecht Lötstellen,
ausgeklapperte Stecker, kabelbruch ......

Autor: Arno (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und wie ist das mit der Stromversorgung? lieber vom STK, oder lieber mit 
eigener Stromversorgung?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.