www.mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. Was sind M4K Blocks?


Autor: Andreas S. (andreas911)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich bin auch mal wieder da. Ich habe momentan ein kleines Problem. Was 
sind M4K Blocks. Aus der Altera Dok konnte ich entnehmen das es 
Speicherblöcke sind. Aber sind die FPGA intern ? Habt Ihr vielleicht mal 
eine kurze Erklärung für Funktion und Beschaffenheit ? Leider konnte ich 
bei google noch nicht wirklich was finden.

Gruß,

Andreas

Autor: SeriousSam (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
FPGA-interne Speicherblöcke mit 4kBit (+Parität) z.B. beim Cyclone II.
Doku: http://altera.com/literature/hb/cyc2/cyc2_cii51008.pdf

Autor: Klaus L. (klausi5000)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Diese Speicherzellen haben eigentlich 4 Funktionen: Mit den darin 
verbauten LUTs werden a) ROM-Bereiche erzeugt zbd b) Softmultiplier 
aufgebaut. Mit den dynamischen RAM-Zellen und der beigeschalteten 
Decoder/Multiplexern werden c) verschiedene RAM-Typen und d) 
verschiedene FIFOs erzeugt.

Autor: Oliver Bründler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein M4K Block ist eigentlich ein RAM-Block mit 4'608 Bit RAM. Dieses RAM 
kann bei der Konfigurierung des Bausteins mit Initialisierungswerten 
geladen werden (dies ermöglicht auch die Verwendung als ROM).
Die 4'608 Bit Speicher können verschieden angeordnet werdden z.B.:
512 x 8 Bit
512 x 9 Bit
256 x 16 Bit
256 x 18 Bit
128 x 32 Bit
128 x 36 Bit
...
Welche genauen Anordnungen möglich sind kannst du im Datenblatt 
nachschlagen.

In den neuen Cyclone III Bausteinen gibt es übrigens nur noch M9K 
Blocks, welche doppelt so gross sind (also 9'216 Bit).

Gruss Oli

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.