www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Antriebsleistung für ein SWAFT-Boot


Autor: Daniel B. (inox5) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
vielleicht weiß ja einer was dazu:

Wieviel Motorleistung benötige ich um ein SWAFT-Schiff mit einem Gewicht 
von ca. 15kg auf 5km/H zu beschleunigen?

MfG
Inox

Autor: Spötter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hängt noch von anderen Parametern ab:

Strömungsgeschwindigkeit, die von einem ggf. vorhandenen Wind auf das 
Schiff ausgeübte Kraft sowie insbesondere die gewünschte Zeit, nach der 
die gewünschte Geschwindigkeit erreicht sein soll.

Gruss

Autor: Daniel B. (inox5) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
die 5km/h sollen nach 250m erreicht werden. Ich werde Wellengang haben.

MfG
Inox

Autor: Frankl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was ist ein SWAFT Boot

Autor: Daniel B. (inox5) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sorry hab mich vertippt:

Es ist der SWATH Rumpf gemeint.

Autor: Spötter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die vom Antrieb aufzubringende Vortriebskraft für das Boot setzt sich 
aus einem Teil für die Überwindung der "Reibung" von Wassers, Wellen und 
Wind sowie der Kraft zur Beschleunigung der Bootsmasse zusammen.

Erst nach 250 m soll also v = 5 km/h = 1,4 m/s erreicht werden, dann ist 
der "Beschleunigungsanteil" der Kraft gering.

Dann sieht meine Schätzung wie folgt aus:

- Schiffsmasse 15 kg, also hat es eine Gewichtskraft von ca. 150 N.

- Reibungszahl 0,05, also ca. die Hälfte wie Stahlkufe auf Eis (?), es 
müssen also 7,5 N an Vorschubskraft F aufgebracht werden

- für die Leistung gilt P = F mal v

- Wirkungsgrad Getriebe, Schiffsschraube sei 0,9 mal 0,6 = 0,54

Ich würde es daher mit einer Motorleistung ( an der Welle ! ) von

P = 7,5 N mal 1,4 m/s / 0,54 = 19 W

versuchen.

Keine Gewähr für die Rechnung !

Viel Spass

Autor: Daniel B. (inox5) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ah das ist ne gte sache mal sowas zu wissen. werd dann einfach mal mit 
40W probieren.

Autor: snaut (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
5 km/h sind Schrittgeschwindigkeit. Die hat jedes kleinere Boot
kurz nach dem Start. Wieso willst Du das erst nach 250m
erreicht haben?

Aber vielleicht hab ich ja was falsch verstanden?

Autor: Daniel B. (inox5) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab nur ne 60-100W Solarzelle zur Verfügung und so bleibe ich mit 
den Geschwindigkeiten besser erstmal unten.
Was den Beschleunigungsweg angeht wollt ich auch erstmal unten bleiben 
um den Verbrauch zu senken.

MfG
Inox

Autor: Spötter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
60 Watt ist 'ne ganze Menge ( ca. ein Drittel Fahrradfahrer ) !

Nimm erstmal die !

Gruss

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.