www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Printtrafo Schaltung


Autor: GeRi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi Leute!

Hab einen 0,35VA trafo und der hat ZWEI 6V sekundärwicklungen.

Kann ich dir Wicklung einfach in Reihe schalten oder muss die Parallel 
sein?

Auf was muss ich da achten, außer auf den Wickelsinn?
Ist parallel oder seriell besser?

mfg,
Geri

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wennste in Reihe schaltes, hast nachher 12V. Wennst parallel schaltest, 
hast nachher immer noch 6V, kannst aber den doppelten Strom entnehmen.

Autor: GeRi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok dann hab ich es mir richtig gedacht, aber ich war mir da nicht ganz 
sicher!

DANKE!

mfg, geri

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> Wennste in Reihe schaltes, hast nachher 12V. Wennst parallel schaltest,
>> hast nachher immer noch 6V, kannst aber den doppelten Strom entnehmen.
Aber ein bisschen aufpassen mit der Polarität, sonst kommt das raus:
> Wennste in Reihe schaltes, hast nachher 0V. Wennst parallel schaltest,
> hast nachher 0V, kannst aber die Heizung sparen

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ GeRi (Gast)

>ok dann hab ich es mir richtig gedacht, aber ich war mir da nicht ganz
>sicher!

Was auch richtig ist, erstmal vorsichtig zu sein. Denn vor allem das 
Prallelschalten von Wicklungen ist NICHT bei allen Trafos möglich. Bei 
vielen steht es expizit im Datenblatt dabei, dass es möglich ist.

MFg
Falk

Autor: GeRi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie muss der Wickelsinn dann sein?

Ich habs jetzt die Punkte auf eine Seite geschalten.
Oder müssen die bei parallel gegengleich sein?

mfg, geri

Autor: Peter Roth (gelb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Falk
gleiche Ausgangswicklungen nicht parallelschalten? Kann mir als Grund 
nur vorstellen, dass die schlampig gewickelt sind und unterschiedliche 
Windungszahl aufweisen. (Oder bei Drehstromtrafos...)

@GeRi
Beim Parallelschalten die Punkte auf die selbe Seite.

Grüße, Peter

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Peter Roth (gelb)

>gleiche Ausgangswicklungen nicht parallelschalten? Kann mir als Grund
>nur vorstellen, dass die schlampig gewickelt sind und unterschiedliche
>Windungszahl aufweisen. (Oder bei Drehstromtrafos...)

Worin die genauen Gründe liegen weiss ich nicht.

MFg
Falk

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.