www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Längen und Breitengrade zu UTM


Autor: Jean Player (fubu1000)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
bin gerade bei einem Projekt, bei dem sich Objekte auf einer KArte 
bewgegen.
Die KArten sind im GeoTiff-Format.
Die meisten KArten sind in UTM-Koordinaten referenziert.
Die Karten und die Positionen die UTM referenziert sind passen wunderbar 
(Fehler kleiner 10m).
Dabei werden die UTM Daten aus der Datei herausgelesen und dann 
berechnet wieviel Meter ein Bildschirm Pixel hat.
Aber sobald die Karten im GeoTiff - Format nicht UTM referenziert, 
sondern nach Längen und Breitengraden referenziert sind, sind die 
Abweichungen ziemlich bescheiden (teilweise 1000m). Also kurz gesagt 
meine Formel ist Mist bei der Umwandlung von Long-Latitude zu UTM.
Habe schon diverse Formeln gefunden.

Zum Beispiel diese hier (welche gut aussieht):
http://www.posc.org/Epicentre.2_2/DataModel/Exampl...

Aber ehrlich gesagt bin ich noch nicht durch gestiegen.

Wäre sehr dankbar für eine gute Formel falls jemand eine weiß oder eine 
kleine Erklärung von der aus dem oberen Link.

Vielen Dank fürs Lesen schonmal und bin für jeden Tip oder Rat dankbar.

Gruß FUBU

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das habe ich in der Zeit vor GPS auch mal versucht, eine Näherungsformel 
für UTM zu finden. Ich weiß noch, dass das Gitter von UTM 10km Quadrate 
bildet, und in Streifen links und rechts jedes dritten Längengrades 
verlaufen, oder so ähnlich. Die "Shell"-Autokarten im Maßstab 1:200000 
waren auch mit UTM versehen.
http://www.db0res.de:8080/cmd?cmd=READ+GPS+34
muß mal das alte Programm suchen

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Jean Player (fubu1000)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
danke erstmal euch Beiden, werde mir den Link vom Gast mal zu Gemüte 
führen.
Scheint ja alles zu können das Projekt.

Vielen Dank und Gruß erstmal, Fubu.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.