www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Pegelwandler 1V auf 5V


Autor: Christopher Hartmann (chris2798)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

eigentlich ein schon recht plattgetretenes Thema. Wenn man aber nicht so 
wirklich Ahnung von Elektronik hat, versteht man trotzdem nur Bahnhof.
Da wird einem an der einen Stelle zu einer Transistorschaltung und an 
der anderen zu einer Schaltung mit Operationsverstärkern geraten und 
dann gibt es auch noch spezielle LevelShifter.
Also ich möchte einen Logikpegel, der von  0 - 1V geht auf ca. 0 - 4V/5V 
hochregeln. Dabei muss die Schaltung mit 50khz klar kommen. Wie gehe ich 
das am besten an? Am besten müsste in die Schaltung auch noch ein 
Optokoppler rein, um die beiden Schaltkreise von einander zu isolieren.
Ich habe schonmal versucht ein wenig mit Transistoren rumzurechnen, 
verstehe aber die Datenblätter nicht richtig. Beim BC337 steht zb. drin, 
dass die Base Emitter OnVoltage maximal 1,2V beträgt. Aber was ist zb. 
der minimale Wert, bei dem das Teil schaltet?

Gruss: Chris

Autor: HildeK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einfachst: 2x Widerstand (Basis, Kollektor), 1x Transistor. Invertiert 
dann aber.
Einen Optokoppler kannst du auch in den Kollektorkreis schalten mit 
dessen Emitter über einen R an GND. Wenn dein 1V-Logikpegel aus einer 
Welt stammt, die nur 1V VCC hat, dann wird es aber kaum gehen mit dem 
Optokoppler.


>Beim BC337 steht zb. drin,
>dass die Base Emitter OnVoltage maximal 1,2V beträgt.
Das ist der Max-Wert bei 500mA. Dir werden auch einige mA reichen und 
das ist auch schon deutlich unter 1V UBE zu erreichen.

Autor: Michael H* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was du brauchst ist ein (spannungs-) komparator. lm311, lm393, usw.
das sind beide open kollektor typen, das heißt ihr ausgang ist am 
kollektor eines transistors, der gegen masse schaltet. der ausgang wird 
aber nicht "von selbst" auf eine versorgungsspannung gezogen.
damit kannst du wunderbar auf die led eines optokopplers gehen.

ansonsten wär für dich als grundlage vllt Basiswiderstand 
interessant.

Autor: Christopher Hartmann (chris2798)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Invertieren wäre nicht ganz so toll. Kann man dann vieleicht zwei 
Transistoren hintereinander schalten zum 'Rückinvertieren'? Was nimmt 
man da genrell am besten für Transistoren? Also das man bei zwei 
Transistoren wohl einen pnp und npn braucht ist klar, aber welche 
Transistoren kommen für so eine Anwendung überhaupt in Frage?
Oder was für einen Operationsverstärker nehme ich zb. wenn ich es damit 
machen wollte?

Edit: Habe die zweite Antwort jetzt erst gesehen.

Autor: Michael H* (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:
  • preview image for so.png
    so.png
    2,52 KB, 314 Downloads

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das invertiert nicht. die grau gestrichelte linie symbolisiert die 
galvanische trennung.
nachtrag: R1 kannst du mit den formeln aus LED bestimmen, R2 und R3 
aus Spannungsteiler. C1 ist mit 10nF bestens bedient.

Autor: HildeK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Kann man dann vieleicht zwei
>Transistoren hintereinander schalten zum 'Rückinvertieren'?
Klar. Zweimal dieselbe Schaltung hintereinander. Mein Vorschlag mit dem 
OK invertiert übrigens nicht. Meinetwegen BC337 - der kann schon zuviel. 
Gut verwendbar sind alle Standardtransistoren, wie BC547 ....

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.