www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Dremel 398 Steuereinheit reparieren


Autor: Paulo M. (paulo)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
habe heute eine Dremelbohrmaschine Typ 398 geschenkt bekommen, natürlich 
ist sie defekt, aber was soll's.
Nun zu meinem Problem, das Display zeigt den Wert an und lässt sich auch 
verstellen, nur bewegt sich der Motor halt nicht.
Auf dem Foto habe ich einen kleinen Kreis gemacht von einem Bauteil wo 
ich den Wert nicht mehr lesen kann, ich glaube ist zu heiß geworden und 
der Lach hat sich punktförmig abgelöst, allerdings kann ich keinerlei 
Brandflecken oder schwarze Ablagerungen sehen, vielleicht hat jemand 
schon mal so ein Teil aufgemacht und könnte mir sagen was es für ein 
Bauteil ist.
Ich vermute das der Triac "Z0410MF" defekt ist, aber es ist so einen 
schwarze Vergussmasse drauf und somit kann ich den nur sehr schwer 
überprüfen, werde versuchen die Vergussmasse mit meinem anderen Dremel 
leicht abzufräsen.
Kann ich die Bohrmaschine auch direkt an 230V betreiben, laut 
Ersatzteilliste müsste ein 230V Motor verbaut sein, natürlich hätte ich 
dann nur die volle Drehzahl zur Verfügung, aber das wäre als Notlösung 
ok.
Hier der Link für die Explosionszeichnung 
https://etli.bosch-pt.com/(abwy1n45axwkvuyf5w4s4kz...

Vielen Dank und einen schöne Sonntag.

Gruß

Autor: Paulo M. (paulo)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vorderseite

Autor: Wolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Anhand des nicht besonders scharfen Fotos sieht das rot umrandete 
Bauteil wie eine Spule aus.

Autor: Steven () (ovular) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Geht das etwas schärfer? Halt'e mal ne Lupe an deine Kamera oder Scans 
ein...
Könnte auch ne Sicherung sein!?!

MfG Steven

Autor: Paulo M. (paulo)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
kleines Update, sieht so aus als wäre der Polschuh auch defekt, habe 
dort mal 230V direkt angehängt und der Motor dreht sich auch nicht.
Werde bei Gelegenheit versuchen den Polschuh zu ersetzen, dann berichte 
ich weiter.
Sobald ich den Polschuh ersetzt habe, mache ich dann Fotos von der 
Platine.
Hänge nochmal die Explosionszeichnung an, damit ihr wisst was für Teil 
es ist, vielleicht hat ja jemand noch so einen Polschuh übrig.

Vielen Dank für die Antworten.

Gruß

Autor: Paulo M. (paulo)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
also hab jetzt den Polschuh abgewickelt und festgestellt das der 
Kupferdraht an einer Seite 4 X und an der anderen Seite 5 X unterbrochen 
war, Draht geflickt und wieder aufgewickelt, blöde Arbeit aber hat sich 
gelohnt.
Jetzt geht der Motor wieder, am Regeltrafo kann ich auch bis 230 V 
hochdrehen und der Motor läuft Rund.
An der Steuereinheit ist definitiv was kaputt, nochmal angeschlossen 
ohne Motor und das Oszi ran und gemerkt das da nur ein sauberer Sinus 
durchkommt, kein PWM.
Jetzt Motor dran gehängt und das oben genannte Bauteil ist richtig 
verkohlt und im Bauteil sind Funken zu sehen.
Das Bauteil hat die Masse von 2 x 3 x 0.2 mm.
Anbei ein Foto von der Vorderseite

Gruß Paulo

Autor: Paulo M. (paulo)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rückseite

Autor: Arn P. (fastsonic)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, ich möchte den Thread hier al aufgreifen
Auch mein zweiter Dremel 4000 hat mich verlassen ;)
Wollte auf gut Glück einfach mal den Triac darin tauschen. Allerdings 
finde ich nichts brauchbares zu dem Typ
ZO41OMF von ST
Ausgebaut ist er schon.

Kann mir jemand vielicht eine Quelle oder einen gängingen Vergleichstyp 
für den Triac geben ?

Danke und Gruß

Autor: Hubert G. (hubertg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Conrad Z0405 oder einen Bt136-600F wenn Platz genug ist.

Autor: Arn P. (fastsonic)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke!
Werd ich mal testen und berichten..

Autor: Josef Jr. Meluzin (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi i am having the same problem with mine Dremel, and i have one other 
of the same type, I opened it and found out that the chip witch we cant 
se the value of is a 2,67mm x 2,67mm R200 and the small one next to it 
is 1212 marked resistor. I will try to fix mine soon :)

Autor: André (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Josef,

did you ever manage to fix your dremel and how did you?

My Dremel 398 gave up too after many years of frequent use, nothing 
seems to be burnt out on the controller, while i was using it the RPM 
suddenly dropped down and a unusual ring of bleu Sparks appeared around 
the commutator and now it doesnt want to startup anymore without giving 
it a push, IMO, i suspect the big grey condensator being guilty of this 
problem,it's a bit of a crime though to get it out due to the brownish 
resin the factory used.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.