www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AVR: Anfänger braucht Hilfe im Programmieradapterchaos


Autor: ben.pu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo alle miteinander,

Ich bin leider einer der Anfänger der ich überhaupt nicht im Chaos der 
Geräte zurechtfindet, die man zum Aufspielen von Prorammcode auf einen 
Mikrcontroller benötig.

Ich habe schon einen schönen Code in C++ programmiert, jedoch weis ich 
jetzt nicht so dierekt wie es weitergehen soll.

Mein Zielobjakt: Atmel8 im DIL8 Gehäuse
Programmiertool: VMLAB, da das AVRStudio mit C++ bei mir irgendwie nicht 
funktioniert

Ich programmiere auf einem Notebook, was leider keine anderen Anschlüsse 
außer USB bietet. Deswegen brauch ich unbedingt einen USB 
Programmieradapter.
Desweiteren soll er keinen Bootloader benötigen. Den muss man doch 
zuerst auf den Atmel aufprogrammieren, bevor man die Firmware 
aufspeielen kann, nicht?

Ich habe mich schon versucht mich überverschiedene zu erkundigen, habe 
aber nie die nötigen Informationen gefunden. Es gibt ja die wo man einen 
Bootloader benötigt und wo nicht. Woran erkennt man den Unterschied?

Desweiteren sollte er (wer hätte es gedacht ;-)) auch nicht sehr teuer 
sein. Etwa 30-40€ sollten reichen. JTAG odersowasbenötige ich nicht. 
Debuggen und Testen tu ich im der Software. Auch wäre es super wenn ich 
ihn schon vorgefertigt kaufen könnte und nicht erst selber bauen müsste. 
Jedoch  wäre es auch nicht so schlimm wenn ich das selber in die hand 
nehmen müsste.

Ich bin gespannt auf ie Vielzahl von Antworten und Hilfe jeglicher Art.

MFG ben.pu

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der AVRISP Mk.II tut das gewünschte. Der USBProg hier aus dem Shop auch.

Autor: joh! (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
AVRISPmkII von ATMEL gibts bei Reichelt, dann kannst deinen Controller 
über ISP programmieren.

Ich habe den Programmer übrigens selbst und bin zufrieden.

Autor: AVR- Experte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
AVR ISP MK II USB Programmer (Preis ca. 30Euro)

Autor: AVR- Experte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lol - da hatten wohl mehrere den gleichen Gedanken ;)

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... außer, wenn es sich bei dem sogenannten "Atmel8" um einen ATtiny11 
handelt. Der braucht einen HV-Programmer wie das STK500 oder 
vergleichbare Eigenbauten. Alle anderen sollten mit den oben angegebenen 
Programmieradaptern beschreibbar sein.

Autor: ben.pu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So wie der hier:
http://shop.embedded-projects.net/product_info.php...

Kann ich auch den hier benutzen?
http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA=4;GROUP=A38;G...

Bzw. wo ist der Unterschied?

Benny

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ben.pu wrote:
> So wie der hier:
> 
http://shop.embedded-projects.net/product_info.php...
>
> Kann ich auch den hier benutzen?
> 
http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA=4;GROUP=A38;G...
>
> Bzw. wo ist der Unterschied?
>
> Benny


Der Unterschied liegt nur im Namen den die Anbieter angeben. Beide ISP 
Adapter sind identisch.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.