www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik GLCD von Pollin (LCD-Modul TG12864B-05)


Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe hier ein GLCD von Pollin (LCD-Modul TG12864B-05) Dazu hätte ich 
zwei oder drei Fragen.

Muss ich den Reset-Pin auf Versorgungsspanung legen? Wozu dient der 
Reset eigentlich?

An Pin 19 und 20 wird +5V und Masse gelegt. Muss da noch ein 
Vorwiderstand vor, da das ja für die Beleuchtung ist?


Gruß
Peter

Autor: Peter (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe einmal das Datenblatt angehängt, was es bei Pollin gibt. Ist 
nur eine Seite....

Kann jemand etwas dazu sagen?

Grüße
Peter

Autor: Andreas R. (rebirama)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Soweit ich das sehe muss Reset auf GND, sonst wäre ein ein 
"Verneinungsstrich" über Reset, wie z.b. bei AVRs.

Wegen der LED: nimm doch n Poti ung häng die LED damit auf 5V.
Dann drehst du das Poti soweit runter bis die 330-660mA fließen.
Wenn das erst bei 0Ohm ist, dann brauchst du keinen Vorwiderstand ;-)

Autor: Tobias John (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

für alle die es in Zukunft noch Interessiert:

Die LED-Beleuchtung braucht keinen Vorwiderstand.
LED+ kann direkt an 5V und LED- an 0V/GND angeschlossen werden.

(Das gilt aber nur für das TG12864B, andere LCD-Module benötigen eventl. 
einen Vorwiderstand!!!)

Gruß,
 Tobias

Autor: Florian D. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

habe mir das TG12864B-13 (weiß) von Pollin zugelegt. Ich wollte jetzt 
als erstes Kontrast und Hintergrundbeleuchtung testen. Ich habe somit 
VCC, GND, V0, VEE laut Datenblatt verdrahtet. Das funktioniert 
wunderbar.

Die Hintergrundbeleuchtung habe ich an 5V(Anode) und GND(Kathode) 
geklemmt. Sie genehmigt sich ca. 200mA, aber leuchten tut da wenig. Habe 
ich noch etwas vergessen? Vorwiderstand? Ist die Hintergrundbeleuchtung 
defekt?

Was mir auffällt: auf der Rückseite sind Pads für einen IC (U5) 
vorgesehen. Der ist aber nicht bestückt. Der darunterliegende Jumper J1 
ist geschlossen, J2 offen. Wenn jemand das gleiche Display hat, könntet 
ihr mal nachsehen, ob das bei euch auch so ist?

Vielen Dank
Flo

Autor: Florian D. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, Nachtrag:

Die Hintergrundbeleuchtung funktioniert wunderbar:
Ich hatte sie nur verpolt. Ich hatte Pin19(Anode) auf 5V, Pin20(Kathode) 
auf GND. Sollte man erwarten, dass das richtig ist, gell?
Pustekuchen: die Beschriftung stimmt nicht, oder meine 
Hintergrundbeluchtung ist falsch rum einbaut: mit 5V an Kathode und GND 
an Anode gehts. :)

Autor: Thomas Scherer (zeilentrafo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>
> Die Hintergrundbeleuchtung funktioniert wunderbar:

Kann mir jmd bitte sagen, ob das Diplay (wie im Datenblatt angegeben) 
neben den 5 V fuer die Logik noch 9 V fuer das LCD (??) benoetigt ?

Autor: Michael K. (mmike)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Thomas,

die Spannung wird "onboard" erzeugt. Siehe Anhang ...

Grüße,
Michael

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.