www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Led Pwm 4 kanal über dmx


Autor: Matthias M. (ms1080)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich suche eine lösung zum dimmen von rgbw leds. Eckpunkte sind, 4 
Kanäle, pwm frequenz ca. 10 khz, steuerbar über einstellbare dmx 512 
adresse, als led treiber wäre 2 mal der 3475 interessant.

bin für alle anregungen code schnipsel usw dankbar

Lg

Matthias

Autor: Markus C. (ljmarkus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
einzelne LED's oder kombie Led ?

mir sind noch keine rgbw led's untergekommen.


als led treiber nutze ich die TLC 5922 oder TLC 5946 und nen mega8 und 
sn75176

lg, markus

Autor: Matthias M. (ms1080)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
es sind 4 einzelne smd leds. mich interessiert die umsetzung der pwm 
dimmung im avr, da die pwm frequenz mit je 10 khz für 4 kanäle doch 
erheblich ist.
der lt 3475 wegen der einstellbarkeit des ausgangsstroms und der sehr 
kompakten bauweise. und die vout ist mit 10,5V und 0,7 mA angedacht. 3 
led in reihe und das 2 mal parallel.
edit: pwm auflösung 12 bit

Lg

Autor: Benedikt Patt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
vielleicht hilft dir diese Homepage weiter:
http://www.hoelscher-hi.de/hendrik/light/ressources.htm
Da gibt's einiges zu PWM und DMX...

Gruß
Benedikt

Autor: Matthias M. (ms1080)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
diesen dmx transceiver habe ich bereits aufgebaut aber leider nur 
mässige qualität der led dimmung, frequenz mit ca 140 hz viel zu gering 
um flackerfrei zu sein.

im grunde sollte der dimmer

http://www.dmx4all.de//product_info.php/info/p37_D...

so in der art werden.
die funktion der kaskadierung braucht nicht implementiert werden
Lg

Autor: Markus C. (ljmarkus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hab dir mal ne PM geschrieben.

Autor: Patrick S. (kof)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich mache auch gerade soetwas in der Art...

-4 regelbare Konsatntstromquellen
 (einstellbar in den Bereichen 0,35/0,7/1,0/1,5A)
-AVR (ATmega48/88/168)
-Dimmbar momentan 255 Schritten (ausreichend für mich)
-kaum Wärmeentwicklung (Buck-Regler)
-Eingangsspannung ~8-35V (ja nach Anzal LEDs je Strang)
-CAN und/oder DMX Anbindung

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.