www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Suche Schaltplan für PIC16F84A Programmiergerät


Autor: Chriss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie der Name schon sagt bin ich auf der Suche nach einem Schaltplan für 
ein Programmiergerät für das ich nicht immer meinen PIC16F84A aus meiner 
Schaltung nehmen muss. Also einen In System Programmer. Dieser sollte an 
serieller oder paralleler Schnittstelle angeschlossen werden können.

Danke für jede Hilfe

Autor: Tobias W. (racer01014)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Unter sprut.de kannst du dir die nötigen Infos für einen passenden 
Programmer besorgen.

Ich benutze ebenfalls einen Brenner von sprut.de, nämlich den Brenner 8
http://www.sprut.de/electronic/pic/projekte/brenne...
Dieser kann ebenfalls ICSP

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Voraussetzung für das In-Ciuciut-Programmieren stehen hier ab Seite 
33:
http://ww1.microchip.com/downloads/en/DeviceDoc/30277d.pdf

RB6 und 7 müssen von der Beschaltung trennbar sein, Reset auf 12V gelegt 
werden können.

schon bei sprut.de gesucht?

Autor: Sven Stefan (stepp64) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hört sich aber so an, als hätte er schon einen Brenner, nur eben einen 
ohne ICSP Schnittstelle. Bist du dir sicher, dass du die 5 Signale für 
ICSP nicht auch an deinem Brenner abgreifen kannst (GND, +5V, MCLR 
(Prog.Spannung), RB6 und RB7 (Daten und Clock)?

Ansonsten wäre der Brenner5 von sprut.de geeignet. Für par. 
Svhnittstelle und mit ICSP Anschluss. Für den schon empfohlenen Brenner8 
benötigst du einen Brenner (oder eine Person) der/die dir den PIC des 
Brenner8 erst mal brennt.

Sven

Autor: Marco Schulze (sharkman)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kann für icsp nur einen icd2 clone empfehlen. hab ich selber in 
benutzung. hat zwar ein bisschen gedauert bis er lief, aber jetzt 
funktioniert er wunderbar. hat den vorteil das ein großteil der pics 
auch hardware debug unterstützt, wodurch sich fehler schneller 
lokalisieren lassen.

Autor: Alexey (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

der Brenner 8 von Sprut sollte kein Problem sein, der hat ja eine extra 
ICSP-Buchse. Ansonsten kann man mit etwas Geschick sicher bei anderen 
Brennern wo der Pic zum Brennen in einen Sockel gesteckt wird die 
Signale Abgreifen.

Zum Brenner 8: Ich habe mir den Gebaut und habe den Steuerchip (18F2550) 
mit einem Brenner 5 gebraten. Anschließend habe ich es Spasseshalber mit 
Ponyprog versucht (obwohl ich das Programm normalerweise nicht so mag) 
wenn man die Einstellungen macht geht das wunderbar. Der Brenner 5 ist 
aber sicherer in der Handhabung und die paar Bauteile sind ja auch 
schnell bestückt. Kann ich also nur Empfehlen.
Je nach dem ob an dem Pic noch eine größere Schaltung mit dranhängt 
würde ich eventuell sogar den Brenner8P bauen der eine Treibertranse für 
die Speisung des Pics hat damit kann man den Pic auch brennen wenn noch 
etwas Peripherie dranhängt.

Der ICD2-Clonde ist zwar recht gut (habe auch einen gebaut) aber nur für 
das ICSP ein wenig der Overkill. :))

Alexey

Autor: Sven Stefan (stepp64) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Brenner8P ist echt gut. Läuft bei mir bis jetzt fehlerfrei. Bei dem 
Brenner5 hatte ich das Problem, dass er immer mal CRC-Fehler brachte. 
Wenn ich dann das par. Kabel bzw. das Netzteil ein wenig anders gelegt 
habe ging es. Solche Fehler kenne ich vom 8P bisher nicht. Außerdem 
benötigt der 8P kein Netzteil mehr, da über USB versorgt. Und er stellt 
die unterschiedlichen Programmierspannungen der PICs automatisch ein. 
Das kann der Brenner5 nicht. Aber wie gesagt, bei dem 8P hast du halt 
das Problem, dass dir erst jemand einen Bootloader in den 18F2550 des 
Brenners brennen muss. Ansonsten kann ich den 8P nur empfehlen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.