www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Touch Sensor beleuchten


Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich benötige eine Lösung für folgendes Problem.

Es soll ein Schalter der berührungslos schaltet incl. Symbolbeleuchtung 
realisiert werden.
Dieser befindet sich hinter einer 6mm starken Glasscheibe. Der Sensor 
selber hat die Maße (BxLxT) 15mm x 15mm x 3 mm. (www.edisen.de -> MT0.1)
Die Glasscheibe ist auf der Rückseite flächig mit einer farbigen 
Klebefolie bezogen.
Der Sensor wird mittels transparentem Klebepad, welches sich an der 
Vorderseite des Sensors befindet hinter die Glasscheibe geklebt (also 
auf die farbige Folie).

Das Problem ist nun folgendes:
Von vorn ist nicht erkennbar, dass sich es an einem Punkt der 
Glasscheibe um einen berührungsempfindlichen Punkt handelt, denn es ist 
keinerlei Markierung vorhanden.
An der Stelle an dem sich der Sensor befindet, soll ein Symbol (bspw. 
an/aus oder I/O) aus der Folie ausgeschnitten werden und beleuchtet 
werden.
Ich dachte an eine kleine Leuchtfolie 15x15mm welche ebenfalls auf die 
ausgeschnittene Folie geklebt wird und an der Rückseite der Leuchtfolie 
wird der Sensor geklebt.
Diese kleine Fläche wird dann beleuchtet und das aus der flächig 
aufgeklebten Folie ausgeschnittene Symbol leuchtet.


Der Aufbau soll folgendermaßen sein (oben ist  Draufsicht):

GLASSCHEIBE (transparent)
FOLIE (flächig verklebt - an einer Stelle zu beleuchtendes Symbol 
ausgeschnitten)
LEUCHTFOLIE
SENSOR (MT0.1 -> Edisen.de)


Wie kann dieses Projekt realisiert werden?

Oder solle ein anderer Sensor verwendet werden?
Über Eure Hilf wäre ich sehr dankbar.


Peter.

Autor: Alex22 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

sowas plane ich auch demnächst zu bauen.
Zunächst mal zu deinem Plan:
Ich fürchte die Kombination aus Leuchtfolie + Touch-Sensor könnte dir 
Probleme bereiten, da diese Folien meines Wissens nach mit 
Wechselspannung und etwa ~600-1000Hz betrieben werden, was vermutlich 
ziemlich genau die Ladezeit des Kondensators in dem Sensor ist. Ich 
könnte mir daher vorstellen, dass das elektrische Feld der Leuchtfolie 
sich negativ auf den Sensor auswirkt...

Des weiteren weis ich nicht was dieser Sensor, den du verwenden 
möchtest, kostet. Ich hatte von einen PIC10Fxxx zu verwenden 
(~1,20€/Stück) wie in der Application Note AN1202 von Microchip 
beschrieben:
http://www.microchip.com/stellent/idcplg?IdcServic...

Die Sensorfläche wollte ich dann rund machen mit einer Bohrung in der 
Mitte. Hinter dieser Bohrung befände sich dann eine LED.

Hoffe dir damit ein bisschen weitergeholfen zu haben.
Schöne Grüße,
Alex

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.