www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Suche OVP Schaltung für ideale Diode


Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
wenn ich mich nicht täusche habe ich einmal eine OVP Schaltung gesehen 
die sich wie eine ideale Diode verhält.

Leider kann ich sie nicht mehr finden? Kennt vielleicht einer von euch 
diese Schatung?

Danke und viele Grüsse

Max

Autor: André (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: HildeK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>wie eine ideale Diode verhält.

@ André
Naja, die aus deinem Wikipedia-Link ist nur bez. der Durchlassspannung 
(fast) ideal. Bei ein paar kHz sieht das, was am Ausgang herauskommt, 
nicht mehr so ideal aus ...
Die hier ist IMHO etwas besser:
http://www.elektronik-kompendium.de/public/schaere...

Autor: OP ist OK (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und wenn man auch noch die
Amplitude verändern möchte
geht's mit dieser Schaltung

Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aaaaaaah super! Das meinte ich. Vielen Dank Jungs.

Max

Autor: Matthias Lipinsky (lippy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: spess53 (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Geht noch einfacher. S.16

MfG Spess

Autor: Hinti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jungs. Geniales Thema. Ich habe gestern die Schaltung nach dem 
bild von "OP ist OK" - "OP_als_Gleichrichter.JPG" nachgebaut. 
Funktioniert genial. einfach prima.

Jetzt habe ich noch 2 Fragen.
1) Was genau ist der Unterschied zur Schaltung vorgeschlagen von "Spess" 
(pdf S.16)! simuliert mit LTSpice ziehts da die Versorgungsspannung so 
runter!? beim verwenden der Schaltung mit 2 Dioden (.JPG) gehts mit der 
Simulation einwandfrei. Wie gesagt. habs sie dann auch nachgebaut und 
klappt reibungslos.

2) Ich habe zwei BAT46 eingesetzt. Die haben eine Schaltschwelle von 
0.19V. Die gleichzurichtende Eingangsspannung muss einen mindestens so 
hohen Scheitelwert haben. Aber ab dieser Spannung wird Verlustfrei 
gleichgerichtet.

Kann man diesen Bereich 0.19V auch noch irgendwie mit einbeziehen?

Mfg, Hinti

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.