www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Elektroinstallation (ungeschriebene) Gesetze


Autor: Der Micha (steinadler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo ihr lieben,

da ich demnächst einen Raum neu verkabeln will, wollte ich mal fragen, 
ob hier einer weiß,

1. auf welcher Seite bei Steckdosen NULL bzw. L liegt, oder ist das 
egal.  Sollte man es dann wenigstens bei jeder Dose gleich machen?

2. wie man sich verhält, wenns keinen Schutzleiter gibt. Schließt man 
den dann einfach nicht an? Oder legt man einen neuen separaten 
Schutzleiter? Hab keine Lust das ganze Haus aufzuhacken ;-)

Gibts noch irgendwas, was man beachten sollte?

Momentan ist alles, was NULL heißt grün-gelb und L ist schwarz. Das 
wollte ich mal korrekterweise korrigieren...

LG

Autor: Timo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1. Soweit ich weiß L rechts, bin aber kein E-Installateur.
2. Neue Steckdose ohne PE anschließen ist ziemlich sicher verboten.

Autor: *.* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1. Wenn dir Deutsche Ordnungsliebe in die Wiege gelegt wurde machst du 
es bei allen Steckdosen gleich.

2. Du wirst entweder das ganze Haus aufhacken oder die Installation in 
Ruhe lassen.

Autor: Tex Avery (tex)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1. Üblicher Weise setzt man den Aussenleiter nach links. Die Schwaben 
kommen schon mal auf die blöde Idee die Steckdosen Senkrecht einzubauen, 
da funktioniert das LINKS natürlich nicht.

2. Gaaaaanz schlecht und übelster Pfusch! Entweder richtig machen, oder 
ganz bleiben lassen! Lust zählt hier nicht, sondern Deine Sicherheit und 
die Derer, die Deine Anlage benutzen.

Autor: Der Micha (steinadler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na was nun?

L rechts oder Außenleiter links?

Zu Punkt zwei werde ich mal in die ankommende Leitung schauen ob da 
vielleicht ein Schutzleiter ankommt. Ist ne alte Verkabelung. Meist ohne 
Schutzleiter ausgeführt.

Autor: Timo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab noch einmal nachgesehen. Es gibt keine Vorschrift, viele machen es 
links, einige machen es rechts. Ich würde es zumindest immer gleich 
machen.

Autor: ~~~ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Konvention ( nicht Vorschrift ?, siehe unten ) bei Steckdosen: Null 
links, Phase rechts.

Ist PE-Leiter nicht vorhanden, dann "klassische Nullung" ( gemeinsamer 
PEN-Leiter ) =>
PE-Klemme der Steckdose brücken mit Nullleiter ( "offenlassen" wäre 
"GAU" ).
Handelt es sich aber um eine ( wesentliche ? ) Änderung/Ergänzung einer 
"alten" Anlage, bei der "klassische Nullung" noch zugelassen war, MUSS 
die GESAMTE Anlage auf eine aktuell vom EVU erlaubte Schutzmassnahme 
umgestellt werden !!!

Nur das örtliche EVU bestimmt, was Sache ist !

Alle Angaben ohne Gewähr !
**************************

Autor: ~~~ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Es gibt keine Vorschrift, viele machen es
links, einige machen es rechts. "

Meine Erfahrung, nicht massgeblich ( Industrie, Privat, ca. 90% der 
Fälle ):

Phase rechts, Null links.

Gruss

Autor: ~~~ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"PE-Klemme der Steckdose brücken mit Nullleiter ( "offenlassen" wäre
"GAU" )."

Ist natürlich Quatsch, "grösster Gau" wäre Verbinden des 
PE-Steckdosen-Kontakts mit dem Phasenleiter !

Gruss

Bitte zum Schluss immer noch einmal überprüfen !!!
**************************************************

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
~~~ wrote:
> Ist natürlich Quatsch, "grösster Gau" wäre Verbinden des

GAU = Größter anzunehmnder Unfall

http://de.wikipedia.org/wiki/Auslegungsst%C3%B6rfall

Autor: ~~~ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stimmt natürlich, wobei "GAUs" auch nach falschem Anklemmen von 
PE-Leitern nicht völlig auszuschliessen sind:

Szenario:
Der Sicherheitsverantwortliche ( in der EX-Sowjetunion natürlich ) nimmt 
in der Pause, das Wahlergebnis der CSU in der Prawda lesend, den 
Wasserkocher in die Hand, legt vor Strom-Schreck den Phasenumschalter 
des Maschinentransformators um, wonach die Kühlfunktion des 
Notkühlaggregates wg. Rückwärtslaufs nicht mehr gewährleistet ist ...

Norddeutsche Vattenfall-Anlagen sind diesbezüglich natürlich 
eigensicher:

Dank DC-Konzeption der Notstromversorgung ist ein Fehler wg. 
Phasentauschs natürlich völlig ausgeschlossen ..

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
uijujuj ein Tip besser als der andere...

Autor: Cpt. Chaos (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
braun ist blau und plus ist minus - war schon immer so!

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.