www.mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs Zykluszeit


Autor: Benno Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich brauch nochmal Hilfe bei einem Delay ...

in dem anderen Thread hieß es, ihr habt mit dem AVR Studio die 
Zykluszeit nachgemessen. Das wollte ich jetzt auch machen, aber ich weiß 
nicht genau wie. Gebt mir mal nen Tipp wie ich das anstellen soll.

Thx
BM

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Prozessor-Fenster öffnen, zum Anfang der Schleife gehen, Zeit auf 0 
setzen, Zum Ende der Schleife gehen, Zeit ablesen.

Autor: Michael Gleichauf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie genau sind die Zeitangaben?

bye.

Autor: mikki merten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bis auf einige exotische Funktionen im Timer-Bereich und EEPROM 
Zugriffen auf den Takt genau. Die evtl.
auftretenden Ungenauigkeiten bedingt durch die Emu-
lation des Prozessors (Wie emuliert man sinnvoll die
Toleranzen eines WDT ?) sind aber in der AVR-Studio
Dkomentation ausführlich erklärt.

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Allerdings sind die Zeitangaben im Studio leider gerundet. Wenn du es 
genauer brauchst, errechne es dir selber aus dem "Cycle Counter".

Autor: mikki merten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Intern rechnet AVR-Studio immer mit 32Bit Integer.
Die Zeiten für Time Elapsed und Stop-Watch wird erst
für die Anzeige von Taktzyklen auf µs oder ms mit 2 
Pseudo-Nachkommastellen umgerechnet. Daher ergibt sich bei "krummen" 
Frequenzen eine evtl. ungenügende Auflösung bzw. Genauigkeit im 
Nachkommabereich.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.