www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Transistorarray wie ULN200x nur für positive Spannungen ?


Autor: Carsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,
Ich habe vor, ein VF-Display aus einem Digitaltacho zu betreiben, die 
Dinger werden ja mit Spannungen von z.B. 30Volt betrieben, und haben 
trotz Multiplexansteuerung immer noch ne ganze Menge an Pins.

Bisher habe ich die Steuerung mit uC so realisiert, daß ich pro Pin ne 
Schaltung aus pnp-npn Transistoren mit ensprechenden Widerständen gebaut 
hab.
Nur das ganze 30 mal aufzubauen füllt ja jede Lochrasterplatine.
Deshalb mal meine Frage, um mich nicht mit den Standartcontrollern der 
Industrie rumzuplacken, gibt es ein Transistorarray wie den ULN2003, nur 
daß er statt GND, eine Posotivere Spannung als die Steuerspannung 
schalten kann ???

uC hat ja nunmal 5Volt(oder GND) Ausgangsspannung, und ich muss damit 
halt ca 30Volt bei geringem Strom schalten, und das lockere 30-40 mal.

THX, Carsten

Autor: Fritz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Helmut Lenzen (helmi1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht ist der UDN2981 was fuer dich


http://inf.ntb.ch/infoportal/help/topic/ch.ntb.inf...

Gruss Helmi

Autor: Carsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jeah, das ging ja fix :-)
Top, Danke !!

Autor: Dietmar Kunst (kunsti)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe ein ähnliches Problem, muss 8 Kanäle mit einem ATMEL 32 
nacheinander gegen +5V schalten, die anderen müssen einen Open 
Collektor-Ausgang haben, also nicht GND-Potential. Leider habe ich nicht 
so viel Platz für den UDN2981.

Gibt es einen vergleichbaren Schaltkreis im SMD-Format?

Gruß
Kunsti

Autor: Helmut Lenzen (helmi1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Gibt es einen vergleichbaren Schaltkreis im SMD-Format?

Wieso der UDN2981 wird doch auch in SMD gefertigt.

http://www.allegromicro.com/en/Products/Part_Numbe...

Gruss Helmi

Autor: Dietmar Kunst (kunsti)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für die Antwort Helmi!
Das Datenblatt mit dem  ja, aber ich finde keinen deutschen oder 
europäischen Anbieter, der diesen im SOICW-Gehäuse verkaufen will. 
Reichelt, Conrad, RS-Components, DigiKey usw. haben nur das DIL oder 
DIP-Gehäuse im Angebot. Ich habe Kruse Electronic Components angefragt 
und kriege jetzt jede Menge Mails im Minutentakt und Anrufe von 
asiatischen Anbietern, aber nicht aus Europa.
Vielleicht hast Du ja noch einen Idee?
Gruß
Dietmar

Autor: Helmut Lenzen (helmi1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und hast du schon mal die Distris von Allegro abgeklappert ?
Spoerle waere zum Beispiel einer in Deutschland.

Gruss Helmi

Autor: derTom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dieses Bauteil ist für eine Spannung von 5-50V ausgelegt.... ich habe in 
meinem Fall nur 4,5V zur verfügung... reicht das aus oder gibt es ein 
anderen Treiber dafür, der + schaltet?

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ derTom (Gast)

>meinem Fall nur 4,5V zur verfügung... reicht das aus oder gibt es ein
>anderen Treiber dafür, der + schaltet?

Du willst in diesem Fall sowieso nicht den UDN2981 nehmen, der frisst 
nämlich mal selber um die 1,5V, sprich von deinen 4,5V kommen gerade mal 
3V am Ausgang an. In so einem Fall nimmt man besser einen P-Kanal 
MOSFET. IRF7104. Klein, preiswert, überall verfügbar, sind sogar zwei 
Transistoren in einem SO8 Gehäuse.

Siehe auch Mosfet-Übersicht

MFG
Falk

Autor: derTom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bei mir ist es so, dass ich von einem PIC ein 4,5 V signal bekomme. 
Damit möchte ich eine konstante 5V spannung schalten.
muss ich dann 6,5 V an dem UDN anlegen?

Gibt es eine alternative zu dem IRF7014, weil ich 10 segnale verstärgen 
möchte.

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
derTom wrote:

> bei mir ist es so, dass ich von einem PIC ein 4,5 V signal bekomme.
> Damit möchte ich eine konstante 5V spannung schalten.
> muss ich dann 6,5 V an dem UDN anlegen?

Den würde ich dafür nicht nehmen, wie Falk schon schrieb.  Ein
p-Kanal-FET ist besser.

Wie viel Strom soll den fließen?

> Gibt es eine alternative zu dem IRF7014, weil ich 10 segnale verstärgen
> möchte.

10 x SOT-23 ist ja auch nicht wirklich groß.

Autor: derTom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich brauche ca 150mA

nicht viel, aber mehr als der PIC kann.

wenns nicht anders geht, muss ich wohl 10x sot23 nehmen... 2x SO16 sit 
aber besser :)

Autor: derTom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sorry für die blöde Frage, aber muss man den IRF7104 noch extern 
beschalten?

Autor: derTom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das ist doch nicht mehr als zwei transistoren in einem gehäuse oder?

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@derTom (Gast)

>sorry für die blöde Frage, aber muss man den IRF7104 noch extern
>beschalten?

Naja das Gate an den PIC, Source an +5V und Drain ist dein geschalteter 
Ausgang.

>das ist doch nicht mehr als zwei transistoren in einem gehäuse oder?

Reicht das nicht?

MFG
Falk

Autor: derTom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
doch, aber brauchen die keine vorwiderstände?

Autor: derTom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kann ich auch den pic zum schalten nehmen (4,5V) und damit eine spannung 
von 8V schalten?

Autor: Helmut Lenzen (helmi1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>doch, aber brauchen die keine vorwiderstände?

Nein das ist ein MOSFET.


Gruss Helmi

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  derTom (Gast)

>kann ich auch den pic zum schalten nehmen (4,5V) und damit eine spannung
>von 8V schalten?

Nein. Dazu brauchst du dann wieder einen Pegelwandler.

MfG
Falk

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.