www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Tmepraturanforderungen der Elektronik im Automotive Bereich, wo bekommt man Infos dazu?


Autor: Sneider (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

weiss jemand woher man eine Liste o.ä. über die Anforderungen an die 
Elektronik im Automotive Bereich bekommt?

Mich würde dabei sehr der Temperaturbereich interessieren. Es gibt wohl 
verschiedene "Klassen" oder Grade die je nachdem erfüllt sein müssen, 
aber wo bekommt man genaue Infos dazu?
Irgendwo muss doch spezifiziert sein, welche Anforderungen erfüllt sein 
müssen um Elektronik im Auto verbauen zu können (ich meine damit den 
kommerziellen Bereich).

Autor: automotive (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
meistens wird sowas vom Auftraggeber, also dem OEM (in diesem Fall aus 
der Automobilindustrie) in Form eines Lastenhefts vorgegeben.
Dort sollte dann drin stehen in welchem Temperaturbereich die Elektronik 
funktionieren muss. Z.B.: -40° bis + 150° (fiktive Werte!)

Ob es dafür allgemein gültige Spezifikationen gibt, weiß ich nicht. Aber 
ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass sich diese Anforderungen 
zwischen "Porsche", "Daimler", "BMW" usw. stark voneinander 
unterscheiden.

Falls du mehr dazu herausgefunden hast, kannst du ja entsprechende 
Erkenntnisse hier posten. Leider kann ich dir zu diesem Thema nicht mehr 
mitteilen, als das was ich geschrieben habe.

MFG

Autor: automotive (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
meistens wird sowas vom Auftraggeber, also dem OEM (in diesem Fall aus 
der Automobilindustrie) in Form eines Lastenhefts vorgegeben.
Dort sollte dann drin stehen in welchem Temperaturbereich die Elektronik 
funktionieren muss. Z.B.: -40° bis + 150° (fiktive Werte!)

Ob es dafür allgemein gültige Spezifikationen gibt, weiß ich nicht. Aber 
ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass sich diese Anforderungen 
zwischen "Porsche", "Daimler", "BMW" usw. stark voneinander 
unterscheiden.

Falls du mehr dazu herausgefunden hast, kannst du ja entsprechende 
Erkenntnisse hier posten. Leider kann ich dir zu diesem Thema nicht mehr 
mitteilen, als das was ich geschrieben habe.

MFG

Autor: Sneider (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also der Auftraggeber kann mir das auch nicht sagen, weil es keinen 
gibt. Es steht im Raum dass das Produkt auch im Automotive Bereich 
später mal Anwendung finden kann. Von daher wäre es gut man könnte die 
Elektronik schon so auslegen, dass es später möglich wäre dies dort 
einzubauen.

Ich habe herrausgefunden, dass es verschiedene Grade gibt, die in der 
AEC Q100 spezifiziert sind. Allerdings steht dort nicht welche Teile nun 
welchen Grad erfüllen müssen. Z.B. Steuergerät, Radio, Sensoren???
http://www.aecouncil.com/

"Definition of Part Operating Temperature Grade
The part operating temperature grades are defined below:

Grade 0:  -40°C to +150°C ambient operating temperature range
Grade 1:  -40°C to +125°C ambient operating temperature range
Grade 2:  -40°C to +105°C ambient operating temperature range
Grade 3:  -40°C to +85°C ambient operating temperature range
Grade 4:  0°C to +70°C ambient operating temperature range"

Autor: .... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ohne Lastenheft vergess es!

es gibt ohne ende forderungen. vom Steuergerät im Motor werden halt 
andere anforderungen gestellt, als an ein Display. Ist haptik im spiel, 
sieht die welt wieder anders aus.

Autor: MarcusW (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo.

Hab beruflich damit zu tun, denke also dir ein paar Tipps geben zu 
können.

Erstmal muss ich meinen Vorrednern recht geben. Der Kunde gibt dir 
normalerweise Infos dazu. Alle Kunden im Automotive-Bereich haben ihre 
eigene Spezifikation, die sich aber normalerweise stark ähneln, weil sie 
wiederum auf allgemeingültige Normen (DIN, ISO) verweisen. Andersrum 
sind diese Normen selbst aus Erfahrungen der Autmobilindustrie 
entstanden. Lange Rede kurzer Sinn:

Falls ich keine Spezifikation zur Hand hab, nehm ich immer die Normen 
ISO 16750-1 bis 16750-5. Natürlich hat man dann nicht für alle Kunden 
die richtigen Werte, man kann sich aber auf etwas beziehen.

Für dich notwendige Infos stehen in:

16750-1 02: Übersicht mit Klassifizierung in Einbauräume etc.
16750-4 02: Klimatische Belastungen

Natürlich gibt es auch hunderte andere Normen (z.B. die 60068er Reihe).


Vielleicht konnte ich helfen

Autor: Sneider (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also es würde mehr in Richtung Steuergerät gehen.

@MarcusW

Danke für die Infos, ich werde mal versuchen an die ISOs zu kommen.

Autor: MarcusW (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ob es ein Steuergerät, ein Sensor oder ein Display ist, ist eher 
zweitrangig. Der Kunde spezifiziert alle diese Geräte als "elektronische 
Baugruppe". Dass natürlich ein ABS-Sensor am Fahrwerk vollkommen anders 
spezifiziert ist als der Schalter für den elektronischen Fensterheber, 
ist klar. Dafür gibt es ja die Klassifizierung der Bauräume.

Seine spezifizierten Werte sind immer worst-case Betrachtungen. Daher 
gibt es für sicherheitsrelevante Baugruppen (im Hinblick auf die 
Temperatur)keine Unterschiede zu z.B. Navigationssystemen, solange sie 
in einem Bauraum betrieben werden. Ausnahmen bestätigen natürlich die 
Regel.

Dass natürlich die Automotive-Qualifizierung ein riesiges Thema ist, 
brauch ich dir wohl nicht zu sagen. Da kommen noch viele andere Themen 
(Luftfeuchte, Versorgungsspannung, chemische und mechanische 
Beanspruchung etc. etc.). Bei Interesse solltest du dir dann mal die 
ganze Reihe der ISO 16750-1 bis 16750-5 ansehen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.