www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Probleme mit Solarmodul, LM317, NiCd Akku


Autor: Marco M. (marco1987)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo ,

also der Plan war 2-3 NiCd akkus über ein Regler LM317 aufzuladen. Das 
Solarpannel hat folgende Daten:


Nennspannung: 9V
maximaler Strom: 109mA

Habe das Panel extra etwas großzügiger ausgelegt.

Nun habe ich das Solarmodul an meinen Regler angeschlossen, testweise 
1,4 Volt eingestellt, aber nun die Ernüchterung...


Batterie wird mit 0,19 mA!! nur geladen und über einen Wiederstand 
bringt das Modul auch nur max. 1,5 mA bei sehr hellem Licht.

Könnt ihr mir da weiterhelfen? Habe ich was falsch dimensioniert?

MFG

Autor: Siggi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schaltplan. Ein halbes Pferd für einen Schaltplan.

Autor: Carsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn Du die Frage 18:57 stellst (bei mit ist es schon Dunkel)
kann Dir keiner mehr helfen. (Schaltung + Aufbau request)

Autor: Marco M. (marco1987)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hoffe man kann was erkennen, wen nicht, dann muss ich es nochmal mit 
eagle neumachen

Autor: Siggi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
NiCd-Akkus werden i. A. mit Iconst geladen (z. B. 50 mA).

http://www.national.com/ds.cgi/LM/LM117.pdf

Seite 17

Autor: Marco M. (marco1987)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jep kann sein, aber ist ist im Moment nicht so das Problmen, sondern 
eher das Modul, was fast keinen STrom liefert, da würde ich gerne 
wissen, ob das normal ist, oder ob so ein Modul was mit 109 mA angegeben 
ist, auch so 40 mA liefern kann.

Autor: XYZ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Strom hängt von der intensität der Sonneneinstrahlung ab, ob sie in 
Ordnung sind oder nicht, lässt sich wohl schlecht sagen

Autor: Marco M. (marco1987)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
naja "sonnenstrahlen" müssen es doch nicht unbedingt sein? ich meine 
hauptsache hohe intensität von Licht, die Quelle ist dem SOlarmodul doch 
egal. Habe es in eine Halogenlampe gehalten --> 9,2 V und 1,5 mA 
max.....

Autor: Carsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
schieß dochmal das Panel mit dem A-Meter kurz und halte es
mal in Deine Sonne!

Wieviel Strom liefert es?

Autor: Marco M. (marco1987)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei maximal möglichem Licht 10-15 mA, sollte es da nicht die besagten 
109 liefern?

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du mußt aber Sonnenlicht nehmen. Mit Kunstlicht erreichst Du nicht viel. 
Wenn´s dann nicht geht, ist die Solarzelle oder Dein Meßgerät faul. Hast 
Du mal die Feinsicherung überprüft und bist Du in der mA Testbuchse?

Autor: Marco M. (marco1987)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achso? eine Solarzelle reagiert auf UV? oder ist Sonnenlicht einfach 
effektiver?

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei 1000W/m² und 25°C müssten es die 109mA sein- 1000W LICHT Leistung 
also ca 20kW Glühlampen pro Quadratmeter wenn das gesamte Licht der 
Lampen auf das modul fällt.....

Autor: XYZ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
109mA sind das Maximum, dafür brauchst du mehr Sonne als im Moment

Autor: Marco M. (marco1987)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
XYZ wrote:
> 109mA sind das Maximum, dafür brauchst du mehr Sonne als im Moment

^^ ok ich warte auf morgen

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Besser ist das. Gucke nochmal auf Dein Equipment. Die Solarzelle braucht 
übrigens IR, nicht UV.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.