www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Elektronikaltlast im Koffer anwenden


Autor: juppi (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Bin gerade dabei alte Koffer zu Versuchstationen aufzubauen.

Vorteil

Keine Kosten
Herumliegende alte Bauelemente und Gruppen werden eingesetzt
Die Koffer werden endlich genutzt.
...bedeutet Platzersparnis.
Kann schnell zu Freunden mitgenommen werden.
usw.

Wollte nur noch einmal zeigen wie einfach es gehen kann.
Diese Art der Bastelei geht immer mehr verloren....schade


Gruß

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
juppi wrote:

> Diese Art der Bastelei geht immer mehr verloren....schade

Naja, für ein "proof of concept" flicke ich auch schon mal schnell
einen Drahtverhau ("freifliegende Verdrahtung", 3D angeordnet) auf
dem Basteltisch zusammen.  Als fertiges Gerät bin ich aber froh
drüber, über so ein Stadium hinweg zu sein.

Autor: juppi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
@Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator)

In deinem und vielen anderen Fällen hast du natürlich Recht.

Bei mir hat es mehr den Sinn, herumliegende Teile und Koffer, sinnvoll 
und Einsatzfähig einzusetzen.

Ist auch eigentlich für Jüngere gedacht, da auch Werkzeug,Lötkolben und 
div. Material untergebracht wird.

Bei mir ist das eben der erste Einsatz schon mehr als 50 Jahre her.

Gruß

Autor: fast so (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja. man muesste den Koffer noch etwas aufpeppen. Dann koennte man im Zug 
arbeiten...

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und in den Deckel den Laptop für den Transport rein packen, dann spart 
man sich die extra Tasche zu schleppen.

Autor: HariboHunter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Du mit dem Ding in einem Zug vor Dich hinwerkelst, duerfte der 
Bundesgrenzschutz einige Fragen an Dich haben. :)

Autor: dsgfsdfgsdfg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
noch n paar rote röhren mit Drähten dran
und die Festnahme ist fast garantiert ;)

Autor: juppi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo

..aber in diesen Teil ist nur der  C-Control gekauft.

Glaube 2000.

P.S. Mit solchen Teilen kann ich eine Ausstellung durchführen.

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nette Idee.
Aber lass dich damit nicht am Flughafen erwischen gg

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wenn Du mit dem Ding in einem Zug vor Dich hinwerkelst, duerfte der
> Bundesgrenzschutz einige Fragen an Dich haben.

<klugscheiss>
Den Bundesgrenzschutz gibt es nicht mehr
</klugscheiss>

Autor: Timbo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Geiler Koffer! Den kann man so auch direkt in den Müll schmeißen! 
Großartig!

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Geiler Koffer! Den kann man so auch direkt in den Müll schmeißen!
>Großartig!

Nö! Erst mal das Display ausbauen :)

Autor: juppi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Timbo (Gast)

>Geiler Koffer! Den kann man so auch direkt in den Müll schmeißen!
>Großartig!

Damit kann  eine Modellbahn mit 8 Gleisblöcken und 8 Gleisabfragen,
sowie  4 Weichengruppen gesteuert werden.
2 PWM Geschwindigkeitssteuerungen nicht vergessen.

Automatischer Programmablauf und dessen Programmierung mit diesem Gerät,
sowie vom PC über RS232 in VB.Net
Es fehlt bis jetzt bloß die Gleisbildanzeige.

....also warum in den Müll?

P.S.

Mit solchen Teilen zeige ich immer, das vieles noch Nutzbar ist.
Wir sollen die Wegwerfgesellschaft nicht immer unterstützen.

Grüße

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auch ich bin ein großer Fan von Koffern. In einen kleinen Leerkoffer aus
Plaste baute ich oben abgebildete Konstruktion ein. Dieser Apparat ist 
schon von einer Menge Leuten nachgebaut worden, die mit 
Mikrokontrollerchen
herumfuhrwerkten und auch andere Späße testen wollten

MfG Paul

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
He Paul, da reimt sich ja gar nichts. :-)

Autor: Werkstoffwissenschaflter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kunststoff!

Autor: Kachel - Heinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Paul, es geht vermutlich nicht alleine um die Verwendung eines 
Koffers, sondern eher darum, dass darin keine Neuteile, sondern 
Altlasten verbaut sind (Recycling).

KH

Autor: juppi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo
Paul Baumann (Gast)

Die "Alten Bastler" der DDR mussten immer schon
mit eigenen Hilfsmitteln arbeiten!
Hält sich aber bis jetzt. (jedenfalls bei mir)
Moderne Koffereinrichtung habe ich natürlich auch.

Werkstoffwissenschaflter (Gast)

>Kunststoff!

...was ist denn das???!!!

Kachel - Heinz (Gast)

ja ,das ist der Hauptgrund.

Die Koffer nehmen Platz ein.
Die Altteile müssen gelagert und nicht vergessen werden.
Beides zusammen ...weniger Platz und griffbereit zum Einsatz oder 
Vorführen .

Grüße

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Egal, ob Kunststoff oder Plast(en)
wichtig nur: Es ist ein Kasten!

Bau' ein 'nen Teufelskopf (mit Feder)
und beim Öffnen zuckt ein Jeder.

..und Juppi: Selbst mit alten Röhren
kannst Du die Leute noch betören.

MfG Paul

Autor: juppi (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Paul

Ich habe nichts gegen Plastekoffer, wie man sieht.

Der Trafo muss natürlich noch einen Schutz gegen zufällige Berührungen 
erhalten.

Der Trafo fliegt nach Beendigung der Versuche wieder raus.

Gruß

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg Wunsch wrote:
> He Paul, da reimt sich ja gar nichts. :-)

Hehe! Da musste ich irgendwie lachen. :D

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Simon K. wrote:
> Jörg Wunsch wrote:
>> He Paul, da reimt sich ja gar nichts. :-)
>
> Hehe! Da musste ich irgendwie lachen. :D
Doch da reimt sich was:

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum: 08.10.2008 09:47
Dateianhang: *Hastn_Kastn.png* (224,6 KB, 74 Downloads)


:P

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.