www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Touchscreen ,wer kennt dieses Teil


Autor: juppi (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Habe über mehrere Vorgänger ein LCD Monitor mit Touchscreen Vorsatz
defekt erhalten.Will dieses Teil bei der Modellbahn im Club einsetzen.

Den Monitor konnte ich schnell reparieren 
(Spannungsversorgungseingangsbuche war defekt. (13,5V-2A)

Der Aufsatz wird seriell angeschlossen (9P Buchse)

Beim Anschluss an die serielle Schnittstelle tut sich natürlich(leider) 
nichts.

Auf dem LCD
LT150X1-3.54
LMU-TK 15A


14-7800-00-20
rev.2.0 DMNY

das serielle Teil ist  Micro Touch

Vielleicht kennt "Jemand Jemand" der die Software kennt.

Wenn nötig schraube ich das Teil auch auf und stelle Bilder hier rein.

Wer helfen kann,bei dem bedankt sich der Modellbahnclub jetzt schon.


Grüße

Autor: juppi (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
von vorn

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Könnte ein Touchscreen sein.

Autor: juppi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gast (Gast)

Ja das ist definitiv Einer.

...aber welche Software??

Autor: juppi (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kleiner ,vielleicht wichtiger Nachtrag.

9PSeriellbuche hat einem Zusatzstecker.

Innenpol ist mit Masse und Pin5 verbunden.
Außenpol liegt bei einer Gleichstrommessung frei.


Grüße

Autor: juppi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vergessen

Es gibt kein externes Netzteil!

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
3M hat eine Serie die 'micro-touch' heißt.

Autor: juppi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lange gesucht und noch nichts gefunden!

Autor: juppi (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bin noch nicht weiter gekommen.

Wenn nichts zu machen ist,vielleicht kann man Touchscreen
Eine Elektronik verpassen.

Gruß

Autor: Matthias R. (mnr)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Diesen Stecker mit der Buchse kenne ich von meinem Wacom Digitizer. Da 
kommt ein Steckernetzteil zur Spannungsversorgung rein. Die Wacoms 
reagieren übrigens nicht auf Berührung mit dem Finger; man braucht einen 
speziellen Stift dafür.

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: juppi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Matthias R. (mnr)
Hallo

Nein,es ist ein echter Touchscreen.(100%)
Elektroden sind im Glasaufsatz.

Natürlich, der 2te Pol der Buchse ist nicht auf die 9 Polige Buchse 
geführt, brauch auch nicht.
Werde das Teil aufschrauben und Nachmessen.
(Betriebsblindheit oder das Alter)

Das könnte schon die Lösung sein.(Hoffentlich)

Danke und Grüße

Autor: juppi (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab das Teil aufgeschraubt.
Dürfte eine 5V Versorgung sein.
Werde mich mal langsam herantasten.

MfG

Autor: Wegstaben Verbuchsler (wegstabenverbuchsler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Juppi

>>  Sei nicht faul, tippe den Typ bei einer Suchmaschine Deines Vertrauens
ein.
> Was glaubst du was ich mache?
> Lange gesucht und noch nichts gefunden!

1. in Google die richtigen Suchworte eingeben
http://www.google.de/search?hl=de&q=microtouch+sys...

2. irgendeine der links nehmen, und gucken bis du eine emailadresse 
findest

3. dieser Email-Adresse folgende NAchricht senden (mit ein paar 
gescheiten Bildern des zusammen gebauten Touchscreen)

Dear Sirs or Madam,

I am looking for any further information about a microtech touchsceen 
(see attachment). Any Information about hardware (model, datasheet) or 
software (drivers, application software) will be helpfull for me.

thanks in advance,

Juppi


> Was glaubst du was ich mache?
> Das ist natürlich nicht das einzige!

z.B. alte Elektronik in Koffer einbauen ;-)

Autor: juppi (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Wegstaben Verbuchsler (wegstabenverbuchsler)

Glaube mir,alles gemacht und bin weiter dran.
Jetzt werde ich alles mal vorsichtig inbetrieb nehmen,
vieleicht arbeitet die RS232.

Das Teil ist für uns wichtig,
damit ich nicht nur dies mache.

>z.B. alte Elektronik in Koffer einbauen ;-)


>Dear Sirs or Madam,

>I am looking for any further information about a microtech touchsceen
>(see attachment). Any Information about hardware (model, datasheet) or
>software (drivers, application software) will be helpfull for me.

>thanks in advance,

Kann kein Englisch, wenn ich auch diesen Inhalt verstehe.

P.S.
;-)
Wo stehen diese Kürzel?..damit ich sie kennenlerne.

Gruß

Autor: Wegstaben Verbuchsler (wegstabenverbuchsler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> vieleicht arbeitet die RS232.

aha. Und welches Programm willst du nutzen, um die RS232 Schnittstelle 
anzusprechen? Wenn du Glück hastm, kommen da ein paar Koordinaten 
"eingeflogen", dei du dann per Hyperterminal angucken kannst. Und 
weiter?

> ;-)
> Wo stehen diese Kürzel?..damit ich sie kennenlerne.

Das sind sogenannte "Smileys" (Grinseköpfe). Wenn du den Kopf nach links 
neigst, dann wirst du mit ein bischen Fantasie ein "gezwinkertes" linkes 
Auge, Nase und Mund erkennen

Autor: juppi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Wegstaben Verbuchsler (wegstabenverbuchsler)


Wenn das Teil erst mit mir "spricht" , bin ich einen Schritt weiter.
Werde dann schon ein Programm zusammenbasteln.(VB.net) oder ich gehe 
zurück auf die DOS Ebene.Brauche doch nur 2 Koordinaten auszuwerten.
Morgen werde ich es versuchen.


>Das sind sogenannte "Smileys" (Grinseköpfe). Wenn du den Kopf nach links

Wo steht das , damit ich die geheimnisvollen (Grinsköpfe) auch deuten 
kann.
 ;-) ,das kommt oft vor, ist mir aufgefallen.

Gruß

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: juppi (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Uhu Uhuhu (uhu)

Hallo

Du hast meine Allgemeinbildung enorm gesteigert.

Gruß

Autor: Günther Grundböck (grundy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich kenn das teil hab einen am schreibtisch(ok ned ganz aber seeeehr 
ähnlich), musste mir erst vor wenigen monaten nen neuen controller 
kaufen da der alte eingegangen ist ( fehlerbeschreibung: asic hardware 
error laut blinkcode)

treiber gibts da:
http://solutions.3m.com/wps/portal/3M/en_US/3MTouc...

ich weiß nicht mehr welche serie genau ich hab nd welche deiner ist, 
gibt aber eh nur 2 treiber

außer denen gäbs auch elo-touch treiber, ist aber ne andere firma aber 
vieleicht passts trotzdem

die von dmc passen wahrscheinlich nicht , haben eientlich nur mehr usb 
teile

Autor: juppi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Günther Grundböck (grundy)

Hallo

Wie ist dein Netzteil dazu? (Buchsenbelegung/Spannung/Strom)
Auf der angegebenen Seite war ich schon, und habe was runtergeladen.

Na morgen werden wir sehen.

P.S.
Wieviel kostet ein neuer Controller



Danke und Gruß

Autor: Günther Grundböck (grundy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die versorgung kommt bei meinem comtroller über diese vielpolige buchse 
und hängt an der 12V buchse des tfts. allerdings ist auf meiner platine 
ein 5V stabi drauf, seh ich bei dir keinen auf den ersten blick (kann 
aber auch smd sein bei dir). vieleicht gibts auf der seite wo ein 
datenblatt zu deinem.
ich hab ca 20€ inkl amerika porto für meinen bezahlt(reines glück, hat 
keiner mitgesteigert) weil es beim touchscreenhändler in wien keine 
microtouch controller gibt. aber der billigste dmc dort kostet schon 50€ 
(resistiv) ich nehm an die kapazitiven sind teurer (gibt auber auch 
platinen die beides können)

Autor: juppi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Günther Grundböck (grundy)

Die 5V Stabi ist im Bild links oben ,vom Kabel etwas verdeckt.
Beitrag "Re: Touchscreen ,wer kennt dieses Teil"

Das ist die Schaltung.
Beitrag "Re: Touchscreen ,wer kennt dieses Teil"


Wird aber nicht benutzt.

Autor: code723 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es handelt sich bei diesem Teil um einen Touchsreen der Firma 3M.
Ich kann dies deffinitief sagen, weil ich beruflich damit zu tun habe. 
Diese Teile werden gerne in Bankomaten eingebaut.
zum betrieb ist ein eigener Touchcontroller nötig (denke, dass ich den 
schaltplan sogar irgendwo zuhause habe. Meineswissens, kann man ihn auch 
käuflich erwerben (ca. 50€). die software gibts direkt bei 3M kostenlos 
zum runerladen.

Autor: juppi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Habe den Controller mit 5V Stab.  versorgt.
Ohne Touchscreenvorsatz  blinkt eine Leuchtdiode.
Nach Anschluss Dauerleuchten.
Bei jeden Touch ein blinken.
Es werden scheinbar  jedesmal 3 Byte  2400,N,8,1 gesendet.

Werde es jetzt mal mit den TestProgramm und den Treibern versuchen.

P.S.
nur eine Inf.

Gruß

Autor: juppi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es läuft alles.

Danke und Grüße

Autor: Jan D. (wile-e)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe nun auch genau diesen Touch. Leider ist der 9-polige Stecker 
abgekniffen (wie ich auf dem einen Bild sehe sogar mit 
Spannungsversorgungsbuchse).
Kann mir jemand die Pinbelegung des 9pol und Spannungssteckers zukommen 
lassen? Also Farbe am Stecker Platine --> Pin 9pol + Spannungsbuchse.

Danke!

jan

Autor: Juppi J. (juppiii)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
Die Spannungsversorgung 5V wird ja hier gezeigt.
Beitrag "Re: Touchscreen ,wer kennt dieses Teil"

TxD dürftest du auch finden,da dies ohne Treiber auch geht.
Beitrag "Re: Touchscreen ,wer kennt dieses Teil"

MfG

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.