www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik SD-Fassung auf Lochstreifenraster


Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo liebes Forum!

Ich habe vor, dieses Projekt nachzubauen:

http://members.liwest.at/dobretsb/stephan/schaltung.html

Leider weiß ich noch nicht, wie ich die MMC Karte befestigen soll.
Ich habe zwar bei Reichelt einen SD-Slot gefunden, leider ist der jedoch 
SMD  :(
Gibt es eine geeignete Möglichkeit, die Karte auf einem Streifenraster 
zu befestigen?
Oder gibt es mit Streifenraster sowieso Probleme, wegen Übersprechen 
u.Ä., so dass ich das ganze lieber auf einer geätzten Platiene aufbauen 
sollte?

Autor: Rainer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo alex,

Irgendwo las ich einmal, dass man einen Adapter fuer Mini- bzw. Micro- 
SD-Karten einloeten soll. In diesen Adapter steckt man dann die 
Mini-SD-Karte. Vorsicht beim Loeten!  Nur ein spontaner Einfall.

  Gruss
           Rainer

Autor: Michael U. (amiga)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich hab jetzt nicht bei Reichelt nachgeschaut, aber die Card-Slots, die 
ich mal von Segot genimmen habe, sind eigentlich auch SMD.

Auf meine geliebten Lochraster gelegt, mit 2 Drahtösen über die 
seitlichen GND-Laschen festgelötet und die Anschlüsse mit dünnem Draht 
nach unten durchverbunden. Ich nehme da dann meist einzelne Drähtchen 
von üblicher Netzkabellitze.

Zumindest auf Lochraster hatte ich keine Probleme, auch nicht mit 
Widerstands-"Pegelwandler" an einem Mega8 mit 4MHz SPI-Clock.

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
z.B. bei CSD:
 SCDA1A0900
 SCDA1A1401

Diese kann man wunderbar auf Lochraster löten und auf der Unterseite 
verdrahten. Es gibt zwar billigere, aber die anderen haben die 
Anschlüsse unter der SD Karte, was die Verdrahtung schwieriger macht.

Autor: Andreas G. (andy1988)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab letztens nen LM75 auf Lochraster gelötet, indem ich einfach bei 
den Ringen die hälte durchgeschnitten hab. Somit hatte jeder Pin einen 
halben Ring.

Aber keine Ahnung, wie das Raster bei den Slots aussieht.

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Pins der Slots haben (außer den äußeren beiden bei der SD Karte) 
alle 2,54mm Raster. Die passen also wunderbar auf das normale Raster.

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Antworten, das ging echt schnell!
In dem Fall hab ich nochmal Glück gehabt.
Leider stellt sich jetzt das nächste Problem.
Bei ebay war immer ein VS1001 zu ersteigern.
Jetzt brauche ich einen und es gibt keinen mehr  :(
Wo könnte man so einen noch bekommen?
Google hat mir bis jetzt nicht geholfen.

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Reichelt (VS1011B-S) oder CSD (VS1011E-S)

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist leider nicht der gleiche.
Ich müsste also Pin 16 und 17 mit 100KOhm nach GND anschließen anstatt 
sie freizulassen.
Muss ich sonst noch etwas beachten?

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, das habe ich schon gelesen.
In dem Fall werde ich es so machen.
Ich hoffe ich habe nichts übersehen.
Danke für die schnelle Hilfe, jetzt kann ich die Teile bestellen.
Bei Erfolg melde ich mich nochmals.
Sonst wohl auch ;)

Autor: Jean Player (fubu1000)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falls du dir das Löten und so ersparen willst , dann wäre das noch ne 
Möglichkeit. Außerdem ist der Preis unschlagbar.
http://www.futurlec.com/Mini_MP3.shtml

Gruß

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, ich möchte eigentlich das Ganze lieber selber bauen.
Trotzdem Danke für den Tipp.
Leider habe ich noch große Probleme beim verstehen des Quellcodes, von 
dem Projekt, das ich nachbauen will.
Vor allem möchte ich mal etwas finden, das erklährt, wie ein Dateisystem 
aufgebaut ist.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.