www.mikrocontroller.net

Forum: www.mikrocontroller.net Link zum Embedded Projects Journal


Autor: Bernd Geyer (bege)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich halte es für sinnvoll einen Link zur Download-Seite des Embedded 
Projects Journal einzubauen, den man leicht (wieder)findet, Z.B. in die 
Themenleiste auf der linken Seite oder direkt auf der Homepage.

Gruß Bernd

Autor: Alexander Schmidt (esko) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist die neue Ausgabe schon bei euch angekommen?

Autor: Burli (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

also bei mir ist leider noch keine 2. EP im Briefkasten gelandet. Der 
voraussichtliche Termin war zwar der 25.09., aber ich denke, dass man 
noch locker 1-2 Wochen warten muss. Aber eine kurze 
"Wasserstandsmeldung" wäre nicht schlecht!

Ansonsten möchte ich auf diesem Wege auch noch ein dickes Lob an die 
Mitwirkenden, v.a. Benedikt, abgeben. Wirklich klasse Leistung! Hut 
ab!!!

Burli

Autor: Benedikt Sauter (Firma: embedded projects GmbH) (flopper)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kam in der Zwischenzeit die Ausgabe 2 bei euch an?

Autor: enttäuschter Leser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Heft ist ja ne tolle Luftnummer !

ein, zwei Beiträge aus dem Wettbewerb derart zwischen die Werbung 
gequetscht, dass von den Beiträgen nur die Bilder dabei sind und außer 
der Werbung nix zu lesen ist?

Wer soll hier eigentlich verarscht werden?
Die Sponsoren oder die Leser?

Autor: Benedikt Sauter (Firma: embedded projects GmbH) (flopper)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leider waren die Artikel zu spät fertig. Die weiteren Gewinner werden in 
den nächsten ausgaben mit veröffentlicht.

Welche Werbung ist dir denn zuviel? Oder wie fühlst du dich verarscht?

Gruss Bene

Autor: Robin Tönniges (rotoe) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Finde das Heft echt super. Mcaht wirklich Spaß das zu lesen. Und wenn 
sich Leute über die Werbung aufregen können sie es ja bezahlen.

Autor: enttäuschter Leser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Oder wie fühlst du dich verarscht?

Habe mir das Heft runter geladen und nur bei der Werbung waren Texte 
vorhanden. Bei den Beiträgen gab es nur Bilder und Platzhalter für 
Texte.

Weiß nicht, was da lesenswert sein soll.

und wenn ich mir das Motto: Von der Community für die Community! mit dem 
Anteil von Beiträgen zu Werbung anschaue, dann drängt sich mir der 
Verdacht auf, dass jemand fett Kohle machen will, mit den Dummen, die 
für umme ihr Wissen veröffentlichen. - und das finde ich nun überhaupt 
nicht in Ordnung!

Autor: Siggi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was soll diese 'Zeitschrift'? Altbekanntes wird abermals verwurstet 
(RFID Türmodul, USB für Arme, etc), ansonsten dominiert die Werbung. Das 
Hauptziel der EP ist wohl diese unter das Volk zu bringen.

Fazit: einstellen.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Journal ist doch Klasse! Ich finde das Heft zu dünn. Und die Themen 
sind auch gut. Ich finde das Werbung auch bei einen gekauften Heft oft 
auch zu viel drin steht. Und das auch Projekte aus Mikrocontroller.net 
drin stehen ist auch nicht schlimm. Externe Projekte stehen auch drin. 
Und USB für Arme ist Ok , da ein Überblick an Möglichkeiten da sind. Man 
kann ja auch sein Projekt dort veröffentlichen, dann gibt es was neues. 
Also nicht nur meckern.

Weiter so mit EP-Journal !

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich finds auch klasse!!
Wenn ich endlich mal ein veröffentlichungswürdiges Projekt auf die Beine 
stell würd ichs auch "spenden". Es ist doch egal selbst wenn 
Werbung/Text 50:50 ist und noch was daran verdient wird solls mir auch 
recht sein, solange ich nichts dafür bezahlen muß! Ich finde ne 
Druckversion auf jedenfall angenehmer als immer das Online lesen, man 
kann auch mal "reinmalen" oder sich was anstreichen.
Also weiter so, und wem es nicht gefällt, der muß es sich ja nicht 
ansehen. Und wenn mir ein KOSTENLOSES Heft nicht gefällt ist das doch 
kein Verlust! Man wird ja nicht zum lesen gezwungen ;)

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Habe mir das Heft runter geladen und nur bei der Werbung waren Texte
> vorhanden. Bei den Beiträgen gab es nur Bilder und Platzhalter für
> Texte.

Dein PDF-Anzeigetool ist aber korrekt konfiguriert? Das herunterladbare 
Dokument enthält nämlich keine Platzhalter, sondern tatsächlichen Text.

Autor: Alexander Schmidt (esko) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
enttäuschter Leser wrote:
> dann drängt sich mir der Verdacht auf, dass jemand fett Kohle machen will

Damit lässt sich sicher nicht "fett Kohle machen", glaub mir mal.

Allerdings muss ich auch sagen, dass der Inhalt etwas dünn ist.

Die Artikel SimpleCPU und OS Mikrocontroller Kurs hatten wirklich kaum 
Inhalt, was natürlich auch daran lag, dass es Pilot-Artikel sind die in 
Serie gehen sollen.
Der Melodiengenerator war auch kein Überflieger und hat mit µC nun 
wirklich nichts zu tun. Man hätte was draus machen können indem man 
zeigt wie man heute so eine Schaltung mit einem drittel des Aufwands 
nachbauen kann.

Highlights waren das RFID Modul, der USB-Artikel, das CapSense DevKit 
und der Touchscreen.

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alexander Schmidt wrote:
>  Man hätte was draus machen können indem man
> zeigt wie man heute so eine Schaltung mit einem drittel des Aufwands
> nachbauen kann.
Rann an die Tasten ist doch eindeutig was für die nächste Ausgabe ;)
Kannst du dich direkt auf 
http://www.hanneslux.de/avr/divers/melody/melody01.html beziehen.

Autor: bene (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jau herdamit :-) Wäre doch was.

Gruss Bene

Autor: Andi007 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die PDF Version des Journals laesst sich mit dem Acrobat Reader 
problemlos lesen. Mit Evince (Version 2.22.2) fehlt allerdings der Text.
Da Evince mein Standartviewer unter GNU/Linux ist waere es schön wenn 
das Journal so erstellt werden koennte das alle PDF Viewer damit zurecht 
kommen.

Ansonsten hat mir das Journal gut gefallen

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andi007 wrote:

> Da Evince mein Standartviewer unter GNU/Linux ist waere es schön wenn
> das Journal so erstellt werden koennte das alle PDF Viewer damit zurecht
> kommen.

Überleg' mal: wie soll der Ersteller denn in der Lage sein, alle
PDF-Viewer (so dein Anspruch) bei sich auszuprobieren?

Warum stellst du nicht einfach mal an deinen PDF-Viewer (bzw. dessen
Autoren) den Anspruch, mit der (ja schließlich veröffentlichten) PDF-
Spezifikation konform zu sein?  Hast du denn zumindest mal probiert,
bei denen dafür einen Bugreport einzureichen?

Ich schrob's schon im anderen Thread (im µC-Forum): XPDF Version 2.01,
immerhin datierend aus dem Jahr 2005, hat kein Problem mit der Anzeige.
Also an übermäßiger Benutzung zu neuer Features aus jüngeren PDF-
Standards kann es kaum liegen.  Ghostscript-basierte Viewer kommen
auch problemlos damit klar.

(Btw., von Evince und KPDF habe ich erst durch diesen Thread erfahren,
als ahnungsloser Autor hätte ich selbst bei gutem Willen diese also
gar nicht ausprobiert zuvor.)

Autor: Sachich Nich (dude) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe mich gefreut, als die neue Ausgabe im Briefkasten lag. Den 
Inhalt fand ich dann wirklich nicht ueberragend, fuer mich verwertbares 
was im Prinzip nicht drin. Deshalb wuerde ich mir fuer folgende Ausgaben 
mehr neuen Inhalt wuenschen, der Artikelwettbewerb zB war dann doch 
schon alt... Unter Strich bin ich dem Heft aber positiv gegenueber 
eingestellt, macht weiter! :)

Autor: Andi007 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jörg,

ja alle PDF Viewer ist etwa übertrieben, aber evince ist halt der 
Standartviewer für Gnome und das ist der Standartdesktop für viele 
Distributionen. Bisher war es meistens so, das alles was der Acrobat 
viewer nicht angezeigt hat mit evince funktioniert hat. Mal davon 
abgesehen das der Acrobat Reader inzwischen so aufgebläht ist das ich 
ihn normalerweise nicht standartmässig auf meinen Rechnern installiere.
Werde mal, wenn ich Zeit habe, nachschauen ob meine evince version ein 
Problem mit der Spezifikation hat oder ob der Distiller irgendwo misst 
gemacht hat. Zum Beispiel mit dem Acrobat Distiller habe ich schon viele 
Probleme gehabt.

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und, hast du denn den Evince-Entwicklern wenigstens mal einen
Bugreport geschrieben?  Wenn es wirklich nur ein Problem der
Version war (1.3 vs. 1.4), dann würde es allmählich mal Zeit,
denn diese Version ist schon einige Jahre in Gebrauch, und über
kurz oder lang wirst du immer mehr Dokumente damit finden.

Das war übrigens kein Distiller als producer, sondern ein Ghostscript
(so stand es drin).  Es sollte also für die Entwickler einer
Opensource-Software gar nicht schwer sein, die Kompatibilität dagegen
auch aktiv zu testen.

> Zum Beispiel mit dem Acrobat Distiller habe ich schon viele
> Probleme gehabt.

Und du hast das gegen den (mittlerweile ja ISO-)Standard verifiziert,
dass der Distiller als producer ,,Mist gemacht'' hat?  Oder hast du
das einfach nur geschlussfolgert, weil es ein bestimmter Viewer nicht
anzeigen konnte?  Nicht, dass ich Adobe nun besonders gut leiden kann,
aber ich halte sie für relativ kompetent auf dem Gebiet...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.