www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik "Happywakeup"


Autor: Langschläfer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich finde den Ansatz von Happywakeup interessant, mein Handy zu nutzen, 
um schonend im richtigen Moment geweckt zu werden
(http://www.google.de/search?hl=de&q=happywakeup).

Leider habe ich kein Handy, das von Happywakeup unterstützt wird und 
möchte ein ähnliches System für Windows CE programmieren.

Hast du Vorschläge (Links), wie ich anhand der Geräusche auf die 
Schlafphasen schließen kann? Die Geräusche sind wohl stark korrelliert 
mit den Bewegungen, die man im Schlaf unbewusst macht. Gibt es dazu 
Studien, die z.B. die Häufigkeits des Sich-Umdrehens im Verlauf der 
Nacht untersuchen?

Wärst du interessiert, dieses als Gemeinschaftsprojekt durchzuführen? 
Ich habe z.B. einige Erfahrung, die grafische Oberfläche von WinCE zu 
programmieren, aber wenig bzgl. Mikrofon- und Soundansteuerung. 
Vielleicht kann man sich da ergänzen. Die Datenauswertung bekäme ich 
wieder hin, wenn erstmal das gesampelte Mikrofonsignal vorliegt.

Autor: Holger M. (nezaya)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was es alles gibt für das man Geld ausgeben kann.

Wie wäre es einfach mit einm Wecker der eine ansteigende 
Klingellautstärke hat. Wenn man bereits "fast" wach ist hört man es 
gleich und schaltet den Wecker wieder aus. Wenn man fest schläft dauert 
es eben länger bis man das Klingeln hört. Das ist a) einfacher und b) 
braucht man nicht die ganze Zeit Energie und damit Laufzeit zu 
verschwenden umd irgendwelche Signale auszuwerten. Vorallem weil es laut 
diversen Berichten eh nicht wirklich klappt.

Autor: Alex22 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Viel interessanter finde ich diese Wake-Up-Lights von Philips:

Zu einer eingestellten Uhrzeit beginnt eine Lampe langsam an zu leuchten 
und leuchtet dann so nach etwa 5 Minuten mit der max. Helligkeit 
(Simuliert somit einen Sonnenaufgang). Gleichzeitig mit der Lampe 
beginnt leise Musik bzw. Wasserrauschen oder ähnliches (kann man 
einstellen) auch langsam immer lauter zu werden.

Das stelle ich mir wirklich als entspanntes Wach-Werden vor...

Schöne Grüße,
Alex

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.