www.mikrocontroller.net

Forum: PC-Programmierung U32-Wert - was ist das?


Autor: Hannes P. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,
habe die Aufgabe einen HEX-Wert als U32-Wert abzuspeichern. Nur muss ich 
ehrlich gestehen keinerlei Ahnung zu haben was das ist.
Im Internet finde ich auch wenig sinniges dazu, vor allem wohl da die 
Suche nach "u32" im woooorld-wide-web wenig Früchte tragen wird.

Wäre über eine Aufklärung sehr dankbar.
Gruß Hannes

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vermutlich ein vorzeichenloser, 32 Bit breiter Integer.

Manche Programmierbibliotheken meinen immer noch, ihren eigenen Mist da 
reinzuimportieren zu müssen, obwohl der C-Standard beispielsweise schon 
uint32_t mitbringt.

Autor: Hannes P. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Okay vielen Dank.
Wie deklariere ich denn eine solche Variable in VisualBasic5?

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Garnicht.

Visual Basic hat eigene Typen, die sich während der Entwicklung von 
Visual Basic öfter mal geändert haben. In C garantiert dir der Standard, 
dass ein uint32_t genau 32 Bit breit ist, in Visual Basic gibt es solche 
Garantien nicht. In VB.NET gibts UInteger, der is 32 Bit breit. In 
Visual Basic hat der Typ Long 32 Bit, allerdings dann mit Vorzeichen. 32 
Bit ohne Vorzeichen gab es in VB5 m.W.n. nicht.

Autor: Hannes P. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
aber ich brauche einen solchen Wert. Was mache ich denn nun? :(

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Decimal oder Currency missbrauchen. Das kann allerdings schiefgehen, 
wenn du mit API arbeitest :-) Microsoft benutzt für sowas übrigens auch 
Currency (such mal nach QueryPerformanceCounter, da werden so große 
Zahlen auch gebraucht). Man kann sich einen großen Wert auch mit einem 
Type zusammenkleistern, ein Beispiel steht im VB-Kochbuch des 
Hanser-Verlags.

Nur zum Abspeichern kannste den Long-Typ ja nehmen, dann läuft der Wert 
intern halt über, ist ja nicht schlimm. Ansonsten

Ansonsten könntest du z.B. auf eine gescheitere Programmiersprache 
setzen.

Autor: P. S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Den fragen, der dir gesagt hat, du sollst U32 nehmen.

Autor: Hannes P. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich muss halt einen C-Code in VB portieren und das gestaltet sich 
weitaus komplizierter als ich dachte... =(

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das is meistens sowieso Unsinn, pack den C-Code doch in eine DLL und 
gut.

Autor: Hannes P. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe aber leider kein C um das ganze zu kompilieren. Habe den C-Code 
nur auf Papier.

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann besorg die vielleicht mal C ?!

Autor: Hannes P. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kenne mich mit C faktisch überhaupt nicht aus, habe jetzt mal DevC++ 
geladen und versucht das da reinzuhacken. Aber irgendwie verstehe ich 
das ganze Konstrukt mit der Main.h usw vollends nichts!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.