www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Verstäntnissfrage 7Segmenanzeigen multiplexen


Autor: dani (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe hier schon einige Beitrgäge zum Theme gelesen.
Überall wird von der Verwendung externer, zusätzlicher BCD zu 7Segment 
Decoder abgeraten da das ja der µC mit übernehmen kann.

Aber, wenn ich z.B. vier LED 7-Segmentanzeigen parallel an einen Port 
per multiplex betreibe, haben die einzelnen Anzeigen doch nur noch 1/4 
der Helligkeit, oder wo liegt mein Denkfehler?

Gruß Dani

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kleinerer Widerstand. Dadurch wird mehr Strom durch die Segmente gejagt 
und sie leuchten insgesamt wieder gleich hell.

Autor: Matthias Lipinsky (lippy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>haben die einzelnen Anzeigen doch nur noch 1/4
>der Helligkeit, oder wo liegt mein Denkfehler?

Du musst in diesem Fall die einzelnen Segmente mit dem Vierfachen Strom 
ansteuern. SOmit hast du die vierfache Helligkeit für ein Viertel der 
Zeit. Also leuchtet es so, als ob du jedes Segment einzeln und 
kontinuierlich ansteuerst.

Autor: dani (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Antworten,

manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht ...

Autor: Jörg Rehrmann (Firma: Rehrmann Elektronik) (j_r)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
dani wrote:

> ich habe hier schon einige Beitrgäge zum Theme gelesen.
> Überall wird von der Verwendung externer, zusätzlicher BCD zu 7Segment
> Decoder abgeraten da das ja der µC mit übernehmen kann.

Ja, wenn der µC genügend Ports frei hat und auch genügend 
Treiberleistung bringt, spart das den Decoder und Du kannst auch 
beliebige Sonderzeichen definieren.

> Aber, wenn ich z.B. vier LED 7-Segmentanzeigen parallel an einen Port
> per multiplex betreibe, haben die einzelnen Anzeigen doch nur noch 1/4
> der Helligkeit, oder wo liegt mein Denkfehler?

Das ist schon richtig, aber dafür kann man den Strom vorher 
vervierfachen, um wieder auf die gleiche Helligkeit zu kommen. 
Voraussetzung ist natürlich ein genügend starker Treiber. Wenn Du sehr 
viele Stellen multiplexen willst, mußt Du allerdings Schutzmaßnahmen 
ergreifen, damit die Anzeigen nicht durchbrennen, wenn der µP 
hängenbleibt und der ganze Strom dauerhaft durch eine Anzeige fließt. 
Andererseits sind moderne LEDs ja so hell, dass sie auch mit 1/4 
Helligkeit noch gut erkennbar sind.

Jörg

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.