www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Zeitverzögerungsschaltung für Rotationsförderer


Autor: Barbatoss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi an alle!
Mein Chef hat mir nen Auftrag gegeben, aber ich bin nicht so wirklich 
die Leuchte im Elektrobusiness, also folgendes Problem hab ich:

Wir haben einen Schwingförderer, der Teile in eine Maschine bringt.
Der wird von einem REOVIB MFS 168 angesteuert. Dieses Teil lässt den 
Rüttler rütteln, wenn ihm eine Lichtschranke Teilemangel anzeigt.
Der Rüttler braucht außerdem einen Luftanschluss.
Soweit so gut.
Um den Luftdurchsatz zu minimieren, soll diese über ein Magnetventil 2 
sekunden später ausschalten, als der Rüttler. Jedoch genau gleichzeitig 
bzw sogar ein bisschen früher einschalten.
Mein Problem ist: Der Ausgang des Ansteuergerätes wird je nach 
Zuführteil in Schwingfrequenz, Schwingamplitude und Spannung variiert. 
Ein anderer Ausgang ist nicht vorhanden.
Hat jemand eine Idee was man da machen kann?
Entweder erst Abzweigen, Frequenz und Spannung richten und dann über nen 
Kondensator schicken, der das Magnetventil für die Luft ansteuert?


Das Magnetventil ist von Bosch und hat eine Eingangsspannung von 24V DC.

Vielen DANK!

Autor: Matthias Lipinsky (lippy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>bzw sogar ein bisschen früher einschalten.

Wenn ich eine Schaltung hätte, die zB vier Sekunden bevor ich auf nen 
Taster drücke, einen Ausgang schaltet, dann hätte ich diese schon lange 
patentieren lassen....


>von einem REOVIB MFS 168 angesteuert.

Ja. Da war doch gestern bei "Wer wird Millionär" die 50Euro nachdem, was 
ein REOVIB MFS 168 ist. Der Kanidat antwortete mit....

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Nachlaufrelais findet man z.B. in jeder besseren 
Toilettenentlüftung.

Viel interessanter wäre woher das 24V-Magnetventil seine Spannung 
bekommt.
Spätestens beim Fremdeingriff an dieser Stelle wird eine Garantiefrage 
auftauchen.

Autor: Barbatoss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nenene, wenndann wär das so, dass man das ausgangssignal, das an den 
Rüttler geht verzögern müsste denk ich mir. also Signal da ->Luft an -> 
Verzögert Rüttler hinterher->Rüttler aus -> Luft aus
so sollte das aussehen; gehen wir aber davon aus, dass beide 
gleichzeitig angehen sollen.

Dieser Reovib MFS ist ein Frequenzumrichter, mit dem man die 
schwingeigenschaften des Förderers einstellt 
(http://www.reo.de/product_list/73)

Autor: Barbatoss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also. Es gibt eine andere Version des Gerätes, dass einen Ausgang für 
ein Magnetventil besitzt, aber das haben wir nicht, und es ist 
schweineteuer. Und mein Chefe sucht ne Lösung, ohne das zu kaufen. ( mit 
arbeitszeit und recherche wird das eh mind. genauso teuer :P)

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

diese zeitverzögerten Steuerrelais werden hier gefertigt:

and_de @  gmx.de

Stückpreis 230 Euro.


@Matthias:
>>von einem REOVIB MFS 168 angesteuert.

>Ja. Da war doch gestern bei "Wer wird Millionär" die 50Euro nachdem, was
>ein REOVIB MFS 168 ist. Der Kanidat antwortete mit....

Das war doch der, der hat den 50:50 Joker gesetzt, aber dann später in 
der 9000 Euro Frage gepatzt. Schade eigentlich. ))


hth,
Andrew

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.