www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Unbekannter SMD-Baustein


Autor: Michael S. (affenbingo)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich versuche grad herauszufinden um was für einen SMD-Baustein es sich 
auf dem angefügten Bild handelt.

Dieses Bauteil ist so verschaltet:

uC-Pin ---|27kOhm|--- +8V
        |
        --|  ?   |--- GND

Er sieht aus wie ein Kondensator, mein Multimeter kann aber keine 
Kapazität messen. Ich habe nun einen Widerstand von 29,3k gemessen, es 
sieht aber nicht aus wie ein Widerstand und versehendlich hab ich 
festgestellt, daß bei der Diodeneinstellung des Multimeters eine 
Spannung
von 0,726V herauskommt, aber in umgekehrter Richtung 1,33V was ja gegen 
eine Diode spricht. Nun bin ich leider so planlos wie Gott, als er die 
Menschheit schuf, um was für ein Bauteil es sich handeln könnte, daß ich 
jetzt mal Eure Erfahrung dazu aufrufen möchte.

Danke für Eure Hilfe.

MfG
Affenbingo

Autor: Matrix Man (matrixman86)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kerko

Autor: Frank Huber (gepard)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael S. wrote:
> Ich habe [...] gemessen [...]

In der Schaltung oder am ausgelöteten Bauteil?

Autor: Einer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat nätürlich in der schaltung gemessen.
Dann machen die werte auch Sinn.

Sieht aus wie der Übliche 100n.

Autor: Bit-Pfrimler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
100nF glaube ich nicht, aber es ist sicher ein KerKo

Autor: Frank Huber (gepard)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einer wrote:
> Hat nätürlich in der schaltung gemessen.

Das wollte ich mit meiner Frage ausdrücken ;-)
Wer in der Schaltung misst, der misst eben auch die ganze Schaltung und 
nicht nur das Bauteil, das ihn interessiert.


Interessant wäre es zu wissen, welche Funktion der uc-Pin normalerweise 
hat (z.B. Reset)

Autor: Anselm 68 (anselm68)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt auch SMD-Sicherungen die genau so aussehen!

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Anselm 68 wrote:
> Es gibt auch SMD-Sicherungen die genau so aussehen!
Schön, und welchen Sinn soll eine Sicherung zwischen einem µC-Pin und 
GND machen?

Autor: Anselm 68 (anselm68)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stümmt, habe ich garnicht drauf geguckt^^
Wenn Michael schreibt welcher Pin und welcher uC könnte man ja auf die 
Funktion schliessen.
Einzig sinnvoll wäre da vermutlich, wie schon andere geschrieben haben, 
ein Kondensator.

Autor: Michael S. (affenbingo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

also der Baustein ist noch auf der Schaltung, ist nämlich nur geliehen. 
Der uC ist ein STV2246, Pin 46 BCL/SAF.

An der Stelle des SMDs sollte laut Datenblatt ein 4,7uF Kondensator 
sein, allerdings fehlen auf der Schaltung die Dioden, also anwesend sind 
nur der Widerstand (27k) an Vcc8+ und der ?-SMD an GND. Auf der 
Schaltung sind aber keine parallelen oder seriellen Kondensatoren, so 
daß ich doch theoretisch eine Kapazität messen können müßte oder irre 
ich? Oder fließt dort doch die Kapazität des uC-Pins mit ein?

Ja aller Anfang ist schwer, aber danke für die Unterstützung!

MfG
Affenbingo

Autor: Nullahn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
leiterbahn kappen messen flicken.

Autor: Michael S. (affenbingo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das wäre natürlich am effektivsten, aber ich bin nicht grad ein Topass 
im Löten! Außeinander bauen würd ich wahrscheinlich noch hinbekommen, 
aber das wieder zusammenbauen?! Ne, da lass ich lieber die Finger von 
und versuche besser herauszubekommen was genau der Pin so macht.

Nach meinem Verständnis müßte ich laut dem Pegeldiagram (BCL 
Characteristic, ist bei mir Seite 38) die Spannung über 5,75V halten, 
damit mein, über I2C eingestellte/r, Kontrast & Helligkeit keine 
Dämpfung erfährt oder seh ich das falsch?

Eigentlich ist ja laut Datenblatt an der Stelle meines ?-SMDs ein 
Ein(/aus?)kopplungskondensator, aber da an dem Pin 48 neben Vcc(+8V) und 
GND nur ein R und der ?-SMD sind, müßte es doch mehr Sinn machen, wenn 
der ?-SMD ein R ist, um einen Spannungsteiler zu bekommen, der die 8V 
auf ~6V runterteilt?

Hm, jetzt ist aus der Frage nach dem SMD-Baustein eine Frage zur 
Funktion eines Beam-Current-Limiter-Pins geworden, sorry!


MfG
Affenbingo

P.S.: Die Funktion als Safe-Pin ist per I2C abgeschaltet!

Autor: ROFL (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es ist ein SMD Kondensator und ich wette fast er hat 4.7uF.
Das Ding sieht recht gesund aus.
Drinlassen, und woanders rumspielen. Wenn du dir SMD Löten sowieso nicht 
zutraust, warum machst du so ein Gerät dann überhaupt auf?

Autor: Michael S. (affenbingo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe nicht das Werkzeug und auch nicht die Erfahrung dafür, außerdem 
möchte mein Kommulitone das Ding heil wieder zurück haben. Aber Danke 
für die Anregung!

mfg
Affenbingo

P.S.: LOL er hat ROFL gesagt

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.